Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: PRESSEMITTEILUNG vom 19.06.2017 - Nachtrag zum Brand in der Lourdes-Grotte Walldürn

Heilbronn (ots) - Walldürn: Lourdes-Grotte durch Feuer vollständig zerstört Über einen Brand unbekannten Ausmaßes im Bereich der Basilika in Walldürn wurde die Integrierte Leitstelle des Neckar-Odenwald-Kreis am Montagmorgen gegen 7:02 Uhr informiert. Vor Ort konnten Polizei und Brandbekämpfer feststellen, dass die Lourdes-Grotte in Brand geraten war und es in deren Innenraum lichterloh brannte. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr Walldürn, welche mit 22 Wehrmännern und fünf Fahrzeugen vor Ort war, konnte zwar ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude verhindert werden, der Brandfortschritt in der Lourdes-Grotte war jedoch so stark, dass diese vollständig zerstört wurde. Verletzt wurde bei dem Feuer glücklicherweise niemand. Die Brandursache steht noch nicht fest. Der Polizeiposten Walldürn hat die Brandermittlungen aufgenommen. Der Gebäudeschaden beträgt circa 250.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 10
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: