Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: PRESSEMITTEILUNG vom 13.09.2016 mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Heilbronn (ots) - Neckar-Odenwald-Kreis

Buchen: 16-Jähriger bei Unfall verletzt

Ein 16-jähriger Jugendlicher wurde am Montagmorgen bei einem Unfall in Buchen leicht verletzt. Eine 53-Jährige wollte mit ihrem Toyota in einen Kreisverkehr in der Bödigheimer Straße fahren und übersah dabei offensichtlich den vorfahrtsberechtigten Jugendlichen, der mit seinem Kraftrad unterwegs war, sodass es zum Zusammenstoß kam. Der Sachschaden wird auf zirka 6.000 Euro geschätzt.

Walldürn: Auto beschädigt und weggefahren

Am Sonntag zwischen 10.45 Uhr und 12.45 Uhr beschädigte ein Unbekannter Autofahrer in Walldürn einen Skoda Octavia, welcher auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Dr.-Heinrich-Köhler-Straße stand. Der dabei entstandene Sachschaden ist derzeit noch nicht bekannt. Zeugen, die den Vorfall beobachteten, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Buchen unter der Telefonnummer 06281 9040 zu melden.

Buchen: Unfallflüchtigen ermittelt

Dank einer aufmerksamen Zeugin konnte ein Unfallflüchtiger ermittelt werden. Ein 77 Jahre alter Mann war am Montag in der Buchener Haagstraße gegen eine Garagenwand gefahren, welche dabei beschädigt wurde. Danach setzte er seine Fahrt einfach fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Eine Frau beobachtete das ganze und informierte den Eigentümer der Garage, welcher wiederum die Polizei informierte. Der mutmaßliche Schadensverursacher konnte somit schnell ermittelt werden.

Walldürn: Skoda zerkratzt

Ein Unbekannter zerkratzte zwischen Sonntag, 18 Uhr, und Montag, 11 Uhr, einen vor einer Wohnanlage in der Walldürner Klosterstraße geparkten silberblauen Skoda. Wie hoch der Schaden ist, muss noch ermittelt werden. Die Polizei Walldürn hofft unter der Telefonnummer 06282 926660 auf Hinweise.

Mosbach: Drei Leichtverletzte nach Autounfall

Drei Menschen wurden am Montag bei einem Unfall in Mosbach leicht verletzt. Gegen 10.45 Uhr war eine 18-Jährige mit ihrem Ford auf der Industriestraße in Richtung Mosbacher Straße unterwegs. Beim links Abbiegen übersah sie vermutlich den von links heranfahrenden Mini einer ebenfalls 18 Jahre alten Frau, sodass es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Beide Fahrerinnen sowie ein Beifahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Buchen: Unfall beim Abbiegen

Zwei Verletzte und Sachschaden in Höhe von zirka 20.000 Euro waren die Folgen eines Unfalls am Montagmorgen bei Buchen. Eine 56 Jährige war mit ihrem Opel unterwegs und wollte die B27 von Waldhausen in Richtung Einbach überqueren. Dabei übersah sie offenbar den VW eines 52-Jährigen, der die Kollision der beiden Fahrzeuge trotz einer eingeleiteten Vollbremsung nicht vermeiden konnte. Die Fahrerin des Opels erlitt dabei schwere, der 52 Jahre alte Mann leichte Verletzungen. Beide wurden mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-1010
E-Mail: heilbronn.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: