Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: TEXT FÜR HEADER
NEWS AKTUELL Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn mit Berichten aus dem Main-Tauberkreis und dem Neckar-Odenwald-Kreis PRESSEMITTEILUNG vom 31.08.2016

Unbekannter Geldabheber

Heilbronn (ots) - Tauberbischofsheim: Wohnwagen aufgebrochen - Zeugen gesucht

In der Zeit zwischen Sonntagabend, 21.15 Uhr, und Dienstagnachmittag, 15.30 Uhr, war ein unbekannter Einbrecher in einer Gartenanlage an der Tauber in Tauberbischofsheim, Zum Wehrgarten, unterwegs. An einem Wohnwagen schlug er eine Seitenscheibe ein, stieg durch die Öffnung ins Innere und entwendete nach derzeitigem Ermittlungsstand mehrere Flaschen Bier. Die Polizei Tauberbischofsheim, Telefon 09341 810, sucht Zeugen.

Wertheim: Streitigkeiten lösten größeren Polizei- und Rettungseinsatz aus

Mehrere Polizeistreifen, ein Notarzt und drei DRK-Rettungsfahrzeuge rückten am frühen Mittwochmorgen zur Wertheimer Flüchtlingsunterkunft aus. Nach dort war die Polizei gerufen worden, da es offensichtlich zu Streitereien zwischen mehreren Flüchtlingen gekommen war. Vor Ort war die Situation zunächst unklar. Nach ersten Ermittlungen kann davon ausgegangen werden, dass es durch Missverständnisse unter mehreren Beteiligten zu gegenseitigen Angriffen kam. Auch wurden dabei vermutlich Security-Bedienstete bedroht und beleidigt. Drei Flüchtlinge mussten ärztlich versorgt werden. Die Ermittlungen der Wertheimer Polizei laufen.

Buchen: Unfallflucht - Zeugen gesucht

Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend in Buchen. In der Zeit zwischen 19.45 und 20 Uhr stieß ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug vermutlich beim Ausparken auf dem Parkplatz eines Discounters in der F.-X.-Schmerbeck-Straße gegen einen geparkten Toyota Yaris, Farbe rot. Der Verursacher flüchtete anschließend. Das Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, nimmt Zeugenhinweise entgegen.

Billigheim: Wer kennt diesen Mann?

Nach dem Diebstahl einer Geldbörse mit anschließenden unberechtigten Bargeldabhebungen am 8. Juli 2016 im Bereich Neckarelz und Eberbach wird der abgebildete Mann gesucht. Die Fotos entstanden an den jeweiligen Geldausgabeautomaten. Wer kennt die abgebildete Person? Hinweise nehmen die Beamten des Polizeipostens Diedesheim, Telefon 06261 67570, entgegen.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1010 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: