Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn mit Berichten aus dem Hohenlohekreis

Heilbronn (ots) - Hohenlohekreis

Zweiflingen-Friedrichsruhe: Holztür hielt Einbrecher stand - Zeugen gesucht!

Am Dienstag wollte sich ein Unbekannter gewaltsam Zugang in ein Wohnhaus in Zweiflingen-Friedrichsruhe verschaffen. In der Zeit zwischen 10 und 16.30 Uhr versuchte er die massive Holzeingangstür des in der Schlossstraße gelegenen Gebäudes gewaltsam zu öffnen. Die Tür hielt jedoch den Manipulationen des Täters stand. Zurück blieb ein Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Die Polizei sucht nun Personen, die im Tatzeitraum verdächtige Wahrnehmungen in der Schlossstraße bzw. im Bereich Friedrichsruhe gemacht haben. Sie sollten sich unter der Telefonnummer 07941 9300 beim Öhringer Polizeirevier melden.

Öhringen-Möglingen: Fehler beim Überholen - 25.000 Euro Schaden

Noch vergleichsweise glimpflich verlief ein Verkehrsunfall am Dienstagmorgen bei Öhringen-Möglingen. Kurz nach 7 Uhr war dort ein 23-Jähriger mit seinem Alfa Romeo von Baumerlenbach kommend unterwegs. Vor einer Rechtskurve entschloss sich der junge Mann, einen langsam vor ihm fahrenden Lastwagen zu überholen. Offenbar hatte er dabei nicht auf den Gegenverkehr geachtet. Sein Alfa Romeo stieß noch während des Überholvorgangs mit dem Audi A 6 eines entgegenkommenden, 40 Jahre alten Verkehrsteilnehmers zusammen. Dabei hatten die beiden Fahrzeugführer Glück im Unglück und wurden, nach bisherigen Erkenntnissen, nicht verletzt. An ihren Autos entstand allerdings ein Gesamtschaden in Höhe von 25.000 Euro. Wegen seines gefährlichen Fahrmanövers kommt auf den mutmaßlichen Unfallverursacher auch noch eine entsprechende Anzeige zu.

Ingelfingen-Dörrenzimmern: Unfall auf Rollsplitt - Frau leicht verletzt

Die derzeit frisch geschotterte Kreisstraße zwischen Ingelfingen-Bühlhof und Dörrenzimmern wurde einer jungen Autofahrerin am Dienstagabend zum Verhängnis. Die 20-Jährige war auf der abschüssigen Strecke mit ihrem Opel Corsa unterwegs. Offensichtlich hatte sie dabei ihre Geschwindigkeit nicht den Straßenverhältnissen angepasst, denn ihr Kleinwagen geriet auf dem Rollsplitt außer Kontrolle und prallte neben der Fahrbahn mit der linken Seite gegen einen Baum. Die Frau erlitt bei der Kollision leichtere Verletzungen. An ihrem Auto entstand ein Schaden in Höhe von 1.500 Euro.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1010 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-1010
E-Mail: heilbronn.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: