Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: PRESSEMITTEILUNG des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 18.07.2016 Hohenlohekreis
Main-Tauber-Kreis

Heilbronn (ots) - Öhringen / A6: Pkw-Brand auf Autobahn

Aus noch unbekannter Ursache fing am Montagmorgen gegen 0.30 Uhr ein VW auf der A6 bei Öhringen Feuer und brannte vollständig aus. Nachdem der Fahrer kurz nach der Anschlussstelle Öhringen einen lauten Knall hörte, lenkte er sein Fahrzeug in die nächste Nothaltebucht, wo es sofort anfing zu brennen. Die alarmierte Feuerwehr war mit insgesamt fünf Fahrzeugen und 16 Mann im Einsatz und löschte den VW. Hierfür musste der rechte Fahrstreifen zeitweise gesperrt werden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann nicht genau beziffert werden, dürfte aber im hohen vierstelligen Bereich liegen.

Igersheim: Mann mit vier Promille in Gewahrsam genommen

Über den Promillewert eines 36-jährigen Mannes staunten am späten Sonntagnachmittag wahrscheinlich selbst die Polizisten vom Bad Mergentheimer Polizeirevier. Gegen 18.30 Uhr wurden sie zum Bahnhof Igersheim gerufen, da auf dem Bahnsteig ein Mann liegen würde. Dort angekommen stellten die Beamten tatsächlich einen schlafenden Mann fest, der nach dem Wecken nicht den sichersten Stand hatte. Nicht nur dass er stark schwankte, er hatte zudem noch eine sehr undeutliche Aussprache. Nach der Durchführung eines Alko-Tests war der Grund hierfür klar - der Mann hatte über vier Promille. Da er weder wusste wie er nach Igersheim gekommen war, noch wie seine Freundin - die sich eventuell hätte um ihn kümmern können - heißt, wurde er in Gewahrsam genommen und musste seinen Rausch dort erst einmal ausschlafen.

Bad Mergentheim: Hund aus Auto befreit

Die Polizei Bad Mergentheim musste zusammen mit einer Passantin am Sonntagnachmittag, gegen 14.20 Uhr, einen einjährigen Hund bei knapp 30 Grad Außentemperatur aus einem Auto befreien. Der Hundebesitzer hatte den jungen Hund im teilweise in der Sonne stehenden Auto zurückgelassen, da er der Meinung war diesen nicht mit in den Bad Mergentheimer Tierpark nehmen zu dürfen - was so aber nicht stimmte. Um für genügend Frischluft im Auto zu sorgen, öffnete der Mann die Fenster auf der Fahrer- und Beifahrerseite jeweils einen kleinen Spalt. Nachdem die Polizisten durch eine Passantin alarmiert worden waren und den stark hechelten Hund sahen, gelang es der Frau durch den kleinen Fensterspalt in das Fahrzeug hineinzugreifen und es zu öffnen. Kurze Zeit später kam auch den Hundehalter zurück. Ihm droht nun eine Anzeige.

Lauda-Königshofen: Spiegelstreifer - Unfallbeteiligter fährt weiter

Zu einem Spiegelstreifer zwischen zwei Pkw kam es am Sonntag, gegen 17.05 Uhr, auf der Becksteiner Straße in Tauberbischofsheim. Als ein 23-jähriger Mann mit seinem Fahrzeug in Richtung Stadttor fuhr, kam ihm ein anderer Pkw-Lenker entgegen, der an mehreren für ihn am rechten Fahrbahnrand geparkten Fahrzeugen vorbeifuhr. Hierbei kam der Unbekannte mit seinem Auto jedoch zu weit auf die Fahrspur des 23-Jährigen, weswegen sich die linken Außenspiegel touchierten. Die Beteiligten hielten beide zuerst eine hundert Meter voneinander entfernt an, der Unbekannte fuhr jedoch anschließend einfach weiter. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09341 810 beim Polizeirevier Tauberbischofsheim zu melden.

Wertheim-Bestenheid: Zwei Pkw zerkratzt - zirka 2.500 Euro Schaden

Möglicherweise ein und derselbe Täter zerkratzte mit einem spitzen Gegenstand zwischen Samstag, 21 Uhr, und Sonntag, 19.30 Uhr, zwei im Mühlenweg in Bestenheid abgestellte Pkw. Bei einem blauen BMW wurde die hintere linke Türe, das hintere linke Seitenteil sowie die hintere rechte Türe zerkratzt. Bei einem weißen Peugeot hatte es der Unbekannte auf die Fahrertüre und die hintere linke Türe abgesehen. Hinweise auf den Täter nimmt das Polizeirevier Wertheim unter der Telefonnummer 09342 91890 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Pressestelle
Telefon: 07131 104-1011

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: