Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft und des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 29.06.2016

Heilbronn (ots) - Talheim: Zwei Autos in Brand gesetzt

Offensichtlich aufgrund einer Brandstiftung brannten in der Nacht zum Mittwoch in einem Hof in der Talheimer Hauptstraße zwei PKW aus. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen warf ein Unbekannter gegen 3.20 Uhr je eine mit Brandbeschleuniger gefüllte Plastikflasche gegen einen Audi S 8 und einen Kia Sorento. Diese brannten aus. Der Sachschaden wurde auf 28.000 Euro geschätzt. Anwohner wurden durch einen lauten Knall geweckt und sahen noch einen schwarzen PKW, der mit quietschenden Reifen in Richtung Neckarwestheim davon fuhr. Falls dieser Wagen noch jemandem auffiel, nimmt der Polizeiposten Untergruppenbach unter der Telefonnummer 07131 644630 Hinweise entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-1012
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: