Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: PRESSEMITTEILUNG des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 29.06.2016 Main-Tauber-Kreis

Heilbronn (ots) - Bad Mergentheim: Fußgängerin bei Unfall verletzt - Verursacherin gesucht

Leichte Verletzungen erlitt eine 76-Jährige bei einem Unfall am Dienstag gegen 12.45 Uhr auf dem Parkplatz eines Supermarkts in der Igersheimer Straße in Bad Mergentheim. Sie war mit ihrem Einkaufswagen gerade auf dem Weg zu ihrem Auto, als eine andere Frau mit ihrem Pkw rückwärts ausparkte und hierbei die 76-Jährige erfasste. Diese stürzte daraufhin, zog sich eine Platzwunde am Kopf und eine Schulterprellung zu und wurde anschließend durch einen Rettungswagen zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Leider hatte sich die Dame weder den Namen noch das Kennzeichen der Autofahrerin notiert, weswegen diese gebeten wird sich beim Polizeirevier Bad Mergentheim unter der Telefonnummer 07931 54990 zu melden. Auch unbeteiligte Zeugen, die Hinweise auf die Verursacherin geben können, werden gebeten sich zu melden.

Lauda-Königshofen / Lauda: Fahrrad entwendet

Ein neuwertiges Jugendfahrrad im Wert von zirka 400 Euro entwendete ein Unbekannter am Dienstag zwischen 12 und 13 Uhr in Lauda. Das Fahrrad der Marke Hercules, Typ Sonic 21 HE26, war am Fahrradabstellplatz zwischen der Grundschule Süd und der Florian-Geyer-Schule abgestellt. Es hat eine schwarze Grundfarbe mit weißen Streifen, 26 Zoll Räder, eine 21-Ketten-Gangschaltung und keinen Gepäckträger. Auf den Reifenseiten steht in weißer Farbe die Markenbezeichnung Hercules. Hinweise auf den oder die Täter bitte an den Polizeiposten Lauda-Königshofen (Telefonnumer 09343 62130)

Wertheim: Sattelzug rollt weiter - 20.000 Euro Sachschaden

Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro verursachte am Dienstag, gegen 17 Uhr, ein nicht ausreichend gegen Wegrollen gesicherter Sattelzug auf einem Autohof in Wertheim. Der 28-jährige Fahrer wollte seinen Anhänger abhängen, wozu er sein Fahrzeug verließ. Hierbei vergaß er jedoch dieses richtig zu sichern, so dass es aufgrund des leichten Gefälles losrollte und gegen einen gegenüber abgestellten Sattelzug-Anhänger prallte. Dieser wurde durch die Wucht wiederum auf einen anderen Anhänger geschoben. Die Ladungen wurden augenscheinlich jedoch nicht in Mitleidenschaft gezogen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Pressestelle
Telefon: 07131 104-1011

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: