Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung vom 29.06.2016

Heilbronn (ots) - Landkreis Heilbronn

Möckmühl: Autofahrer bei Verkehrsunfall tödlich verletzt Ein auf dem rechten Fahrstreifen der Bundesautobahn 81, Stuttgart - Würzburg fahrender 43-jähriger Audilenker fuhr am gestrigen Dienstag gegen 22.35 Uhr aus bislang unbekannten Gründen auf das Heck eines vorausfahrenden Lastwagen mit Anhänger eines 42-jährigen auf. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Autofahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Er konnte von der Feuerwehr nur noch tot aus dem Fahrzeugwrack geborgen werden. Der Lastwagenfahrer erlitt leichte Verletzungen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 60.000 EURO. Für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme und Bergungsmaßnahmen musste die Autobahn bis gegen 03.15 Uhr voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde an der Autobahnanschlussstelle Möckmühl ausgeleitet. Neben Polizei und Rettungsdienst war die Freiwillige Feuerwehr Möckmühl mit 4 Einsatzfahrzeugen und 18 Feuerwehrleuten im Einsatz.

Klaus Spohn

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: