Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: PRESSEMITTEILUNG vom 28.06.2016

Heilbronn (ots) - Neudenau: Bedrohung

Einen größeren Einsatz der Polizei löste das Verhalten eines 45-Jährigen am Dienstag in Neudenau aus. Der Serbe rief bei der örtlichen Kreissparkassenfiliale an und wollte Informationen über seinen Finanzstatus. Als er keine befriedigende Antwort bekam, drohte er, "vorbei zu kommen und das Gebäude in die Luft zu jagen". Nur wenige Minuten später kam er zur Bank. Er trug eine Umhängetasche, weshalb die beiden anwesenden Bankangestellten das Gebäude verließen und die Polizei alarmierten. Bevor mehrere Streifen der Schutz- und Kriminalpolizei eintrafen, fuhr der Mann mit seinem Fahrzeug weg. Da Zeugen das Kennzeichen ablesen konnten, erfolgte kurz darauf bereits die Festnahme. In seiner Umhängetasche befand sich nichts Gefährliches. Warum er sich so seltsam verhalten hatte, blieb bislang unklar.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-1012
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: