Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 24.06.2016 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis

Heilbronn (ots) - Main-Tauber-Kreis

Wertheim: LKW beschädigt PKW auf Parkplatz

Vermutlich ein roter LKW beschädigte am frühen Donnerstagmorgen, zwischen 2 Uhr und 4 Uhr, beim Rangieren einen auf einem Parkplatz eines Fast-Food-Restaurants in der Wertheimer Straße "Blättleinsäcker" geparkten Ford Galaxy. Eventuell weil der Fahrer nichts davon merkte, entfernte er sich vom Unfallort ohne seine Personalien zu hinterlassen. Rund 1.000 Euro wird die Reparatur des nun beschädigten Fahrzeughecks kosten. Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Wertheim unter der Telefonnummer 09342 91890 zu melden.

Wertheim: Betrugsversuch - Zeugen gesucht!

Die Polizei sucht Zeugen, die am Donnerstagabend zwischen Böttigheim und Urphar von einem Mann und einer Frau zum Anhalten aufgefordert wurden. Die beiden Osteuropäer täuschten auf der eine Notlage vor, um bei den Fahrern, die anhielten nach Geld zu betteln. Die beiden Täter hatten zwei Kleinkinder bei sich und waren mit einem dunklen Audi unterwegs. Laut bisherigen Zeugenaussagen konnten die Täter relativ gut deutsch sprechen. Nachdem die Polizei verständigt wurde, trafen die Beamten die Osteuropäer an der Urpharer Kläranlage an. Bei der durchgeführten Kontrolle kooperierten die beiden Beschuldigten nicht und gaben unter anderem an kein deutsch zu sprechen. Zeugen sollten sich beim Polizeirevier Wertheim unter der Telefonnummer 09342 91890 melden.

Bad Mergentheim: Wie kam es zu dem Unfall?

Zu einem Unfall kam es am Donnerstag, gegen 15 Uhr, in Bad Mergentheim. Ein 51-Jähriger war mit seinem VW Passat unterwegs und wollte in der Stuppacher Straße an der Einmündung zur B290 nach links abbiegen. Im Bereich der Kreuzung kam es jedoch zum Zusammenstoß mit einem von links kommenden Mercedes eines 76-Jährigen. Glücklicherweise wurde niemand bei dem Unfall verletzt, der Sachschaden wird auf insgesamt zirka 5.500 Euro geschätzt. Da der Unfallhergang noch nicht genau ermittelt werden konnte, bittet die Polizei Bad Mergentheim unter der Telefonnummer 07931 54990 um Hinweise.

Wertheim/Urphar: Das Rad löste sich

Am Donnerstagnachmittag war ein 53-Jähriger mit seinem Renault in Wertheim unterwegs. Er befuhr die Maintalstraße in Urphar als sich kurz vor einer Fußgängerampel das linke Vorderrad samt Schrauben löste und davonrollte. Der Mann konnte das Fahrzeug in einer Bushaltestelle anhalten während das Rad gegen einen Randstein rollte und dann gegen eine Fußgängerampel sprang, die dadurch abgerissen wurde. Dabei entstand ein Sachschaden von zirka 1.500 Euro. Warum sich das Rad löste ist derzeit noch unbekannt.

Tauberbischofsheim: Auto beschädigt

Ein Unbekannter beschädigte im Laufe des Donnerstagnachmittags einen auf dem Parkplatz vor der Tauberbischofsheimer Festhalle geparkten BMW vermutlich als er aus einem Fahrzeug ausstieg und die Tür anschlug. Die 29-Jährige Besitzerin stellte die Beschädigung an der hinteren Tür der Beifahrerseite fest, als sie an ihr Fahrzeug zurückkam. Es könnte sein, dass das Verursacherfahrzeug hellblau ist, da Lackantragungen festgestellt wurden. Zeugen, denen sachdienliches aufgefallen ist, werden gebeten, sich bei der Polizei Tauberbischofsheim, Telefon 09341 810, zu melden.

Lauda-Königshofen: Auto beschädigt und abgehauen!

Vermutlich beim Wenden oder beim Vorbeifahren beschädigte ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug zwischen Mittwoch, 14.00 Uhr, und Donnerstag, 16 Uhr, einen auf einem Parkplatz einer Tankstelle in der Antoniusstraße in Lauda-Königshofen zum Verkauf ausgestellten Peugeot. Der Besitzer entdeckte den Schaden an der hinteren linken Fahrzeugseite am Donnerstagnachmittag. Die Reparatur dürfte um die 2.000 Euro kosten. Hinweise auf den Verursacher gehen an die Polizei Lauda-Königshofen unter der Telefonnummer 09343 62130.

Niederstetten: Einbruch in Baufachmarkt

Offensichtlich nur auf Bargeld hatten es Diebe in der Nacht zum Donnerstag abgesehen, als sie in einen Baufachmarkt in der Austraße in Niederstetten einbrachen. Die Täter hebelten ein Rolltor und Schlüsselschalter auf um ins Innere des Gebäudes zu gelangen. Dort betraten sie sämtliche Räumlichkeiten des Marktes und der Verwaltung um nach Stehlenswertem zu suchen. Entwendet haben die Täter eine kleine Menge Bargeld. Die Geräte und Werkzeuge blieben unberührt. Der Sachschaden von rund 500 Euro, den die Einbrecher verursacht haben ist im Verhältnis zu ihrer Beute immens. Zeugen denen in der Nacht zum Donnerstag Verdächtiges aufgefallen ist, werden gebeten, sich bei der Polizei Weikersheim unter der Telefonnummer 07934 99470 zu melden.

Bad Mergentheim: Radfahrer schwer verletzt!

Ein 22-Jähriger wurde am Donnerstagnachmittag, gegen 17.00 Uhr, bei einem Unfall schwer verletzt. Der junge Mann war mit seinem Fahrrad auf der Landstraße in Edelfingen in Richtung Unterbalbach unterwegs und stürzte unmittelbar nach der Kreuzung Landstraße / Neue Lindenstraße im Bereich des linken Straßenrandes vermutlich aufgrund des dortigen Randsteins und verletzte sich dabei schwer. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Zeugen, die den Unfallhergang beschreiben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Tauberbischofsheim unter der Telefonnummer 09341 60040 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-1010
E-Mail: heilbronn.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: