Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 21.06.2016 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis

Heilbronn (ots) - Main-Tauber-Kreis

Külsheim: Auto zerkratzt

Zwischen 10.30 Uhr und 15.30 am 16. Juni beschädigte ein Unbekannter das Auto eines 30-Jährigen. Der Mann hatte seinen BWM vor einem Külsheimer Schulgebäude im Lehnfeldweg geparkt und bemerkte den zirka zehn Zentimeter großen Kratzer auf der vorderen rechten Stoßstange bei seiner Rückkehr. Die Polizei vermutet, dass der Verursacher mit einem Zweirad am Auto vorbeifuhr und dabei das Auto streifte. Das Polizeirevier Wertheim bittet den Verursacher und Zeugen sich unter Telefonnummer 09342 91890 zu melden.

Wertheim: Straßenlampen ausgeschlachtet

Unbekannte entfernten zwischen Freitag, 16.00 Uhr, und Montag, 10.00 Uhr, in der Wertheimer Rotkreuzstraße Kupferkabel aus Straßenlampen. Die Diebe zwickten jeweils zwei Meter Kabel aus insgesamt fünf Straßenlaternen und aus vier Anschlüssen für Hinweisschilder auf unprofessionelle Weise ab und nahmen diese an sich. Die Reparaturkosten werden auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Hinweise auf die Täter gehen an das Polizeirevier Wertheim unter der Telefonnummer 09342 91890.

Lauda-Königshofen: In Bauwagen eingebrochen

In einen umgebauten Bauwagen im Gewann Vordere Gräbe, auf dem Flugsportfeld Lauda-Königshofen brachen Unbekannte zwischen Sonntag und Montag wiederholt ein. Die Täter kamen durch ein Fenster ins Innere des Bauwagens. Dort montierten sie eine nach dem ersten Einbruch angebrachte Kamera ab und nahmen diese an sich. Außerdem entwendeten die Diebe ein Solarpanel mit dem dazugehörigen Laderegler. Danach schafften es die Täter über die Tür zu flüchten, indem sie deren Bolzen entfernten. Hinweise gehen an die Polizei Tauberbischofsheim unter der Telefonnummer 09341 810

Lauda-Königshofen/Lauda: Sandsteinkreuz beschädigt

Unbekannte warfen ein Sandsteinkreuz, das sich vor den Eingang des alten Friedhofs zur Marienkirche in Lauda befindet, um und beschädigten es dabei. Da das umgeworfene Kreuz erst am 16. Juni entdeckt wurde, kann die Tatzeit nicht genau eingegrenzt werden. Die Polizei Lauda-Königshofen hofft unter der Telefonnummer 09343 62130 trotzdem auf Hinweise die zu den Tätern führen.

Grünsfeld: Auf Baustelle geschlichen

Auf die Baustelle auf der Rötensteinbrücke in Grünsfeld schlichen sich in der Nacht zum Samstag Unbekannte und entwendeten einen Hochdruckreiniger im Wert von mehreren Tausend Euro samt einer daran befestigten Kette, die zur Sicherung des Gerätes diente. Zeugen, denen in der Nacht zum Samstag Verdächtiges aufgefallen ist, werden gebeten, sich bei der Polizei Tauberbischofsheim unter der Telefonnummer 09341 810 zu melden.

Bad Mergentheim: Jugendlicher mit knielanger Hose auf Parkplatz

Vermutlich ein Jugendlicher mit knielanger Hose trieb sich am Samstag, gegen 20.00 Uhr, auf einem Firmenparkplatz in der Boxberger Straße in Bad Mergentheim herum. Der Täter versuchte mehrmals einen Container, gefüllt mit Elektroschrott, aufzuhebeln, was ihm letztendlich auch gelang. Schrott entwendete er aber nicht. Der Unbekannte versuchte außerdem, ein an einem Fahrrad befestigtes Ringschloss zu knacken, was er jedoch nicht fertigbrachte. Die Polizei Bad Mergentheim nimmt unter der Telefonnummer 07931 54990 Hinweise entgegen

Bad Mergentheim: Dominoeffekt

Zu einem Auffahrunfall kam es am Montagnachmittag in Bad Mergentheim. Die Ampel in der Schloßgartenstraße war Rot, weshalb sich der Verkehr etwas staute. Ein mit seinem Toyota heranfahrender 55-Jähriger sah die stehenden Autos aus unbekanntem Grund zu spät und fuhr auf einen dort stehenden VW auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser auf ein wiederum vor ihm stehendes Krad geschoben. Das Motorrad wurde dann auf den vor ihm befindlichen BMW gedrückt. Der Fahrer des Motorrads wurde leicht verletzt. Der Gesamtschaden wird auf zirka 13.000 Euro geschätzt.

Bad Mergentheim: Diebstahl einer Dashcam

Unbekannte stahlen am Freitagabend, gegen 21.00 Uhr, die an einem in der Bad Mergentheimer Seegartenstraße geparkten Motorrad, BMW F650, angebrachte Dashcam der Marke Maginon. Als Dashkam wird eine Videokamera bezeichnet, die meist auf dem Armaturenbrett oder an der Windschutzscheibe eines Fahrzeugs angebracht ist und während der Fahrt fortwährend aufzeichnet. Hinweise auf den Täter gehen an die Polizei Bad Mergentheim unter der Telefonnummer 07931 54990.

Lauda: Von Hund gebissen

Mit dem Hund eines Freundes war ein 21-Jähriger am Sonntag in Lauda unterwegs, als ihn ein fremder Hund biss. Der junge Mann kam gegen 10 Uhr an die Eisenbahnbrücke. Dort tauchte aus dem Gras ein Hund auf und kam auf den Spaziergänger zu. Als die Hunde aufeinander losgingen, versuchte der 21-Jährige dazwischen zu gehen und zog den nicht angeleinten Hund weg. Dieser biss ihn dann in den Bauch, wobei auch das T-Shirt kaputt ging. Der Hundebesitzer tauche zwischenzeitlich auf, leinte den Hund an und ging dann einfach weiter. Beim dem Hund soll es sich um eine Art Bulldogge mit hellgrauen Flecken handeln. Die Polizei Tauberbischofsheim hofft unter der Telefonnummer 09341 60040 auf Hinweise zu dem Unbekannten Hundehalter.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-1010
E-Mail: heilbronn.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: