Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: PRESSEMITTEILUNG vom 06.03.2016 -Stand 16.30 Uhr-

Heilbronn (ots) - Main-Tauber-Kreis

Weikersheim - Junger Mann verletzt aufgefunden / Zeugen gesucht

Der Polizeiposten Weikersheim sucht Hinweisgeber zu einem bislang ungeklärten Vorfall, der sich am Samstagnachmittag im Stadtgebiet ereignete und Verletzungen für einen 20jährigen Asylanten zur Folge hatte. Der aus dem Irak stammende Flüchtling hielt sich nach gegenwärtigem Erkenntnisstand gegen 15.00 Uhr zunächst in der Sporthalle der Grund- und Hauptschule Weikersheim zusammen mit weiteren 11 Asylanten auf, wo zu dieser Zeit das wöchentliche Fußballtraining durch den örtlichen Übungsleiter bis gegen 16.45 Uhr abgehalten wurde. Im Anschluss an das Training kehrten -bis auf den 20jährigen- alle Asylanten zu ihrem Wohnheim in der Schillerstraße 15/17 wieder zurück. Gegen 18.50 Uhr wurde eine verantwortliche Ansprechperson der Unterkunft von den Bewohnern darüber unterrichtet, dass der junge Mann mit Verletzungen an beiden Knien sowie an Hand und Kopf in der Unterkunft eingetroffen sei. Hierauf wurde sofort die Polizei verständigt. Der junge Mann wurde mit mehreren Prellungen in das Krankenhaus eingeliefert. Von ihm selbst konnte zum Hergang keine Auskunft erhalten werden, nachdem er hierzu keine Erinnerung hat. Der direkte Weg von der Großsporthalle des Schulzentrums führt über die Laudenbacher Straße und die Schillerstraße, bzw. über die Bahnüberführung zum Bahnhof, und weiter zur Unterkunft des Verletzten. Er beträgt nur wenige Minuten. Wo sich der 20jährige Iraker zwischen 16.45 Uhr und 18.50 Uhr aufgehalten hat, ist unbekannt. Zur Vorfallzeit war der junge Mann bekleidet mit einer dunklen Hose und einer schwarzen Jacke. Er trug schwarz-gelbe Turnschuhe. Personen, die Hinweise auf einen Vorfall mit dem jungen Mann geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Weikersheim, Tel. 07934-9947-0, zu melden.

Harald Leber, PvD

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131/104-3333 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: