Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: PRESSEMITTEILUNG vom 28.12.2015
Stand: 13.50 Uhr
Landkreis Heilbronn

Heilbronn (ots) - Hardthausen: Großangelegte Suchaktion nach vermisster Frau Nach einer vermissten Frau suchten zahlreiche Einsatzkräfte der Rettungshundestaffel sowie der Polizei am Sonntag in Hardthausen. Der Lebensgefährte der Frau verständigte gegen 18 Uhr die Neckarsulmer Polizei, da die 51-Jährige gegen 12.30 Uhr zu einem Spaziergang im Harthäuser Wald aufgebrochen war und seitdem nicht wieder nach Hause zurückgekehrt ist. Auch über das Mobiltelefon konnte er sie nicht erreichen, woraufhin er sich zunächst selbst auf die Suche gemacht hatte. Als er das Auto der 51-Jährigen auf einem Waldparkplatz am Buchhof entlang der Kreisstraße 2016 fand, von seiner Lebensgefährtin nach wie vor jede Spur fehlte und er einen Unglücksfall befürchtete, alarmierte er die Polizei. Daraufhin rückten zwei Streifen des Neckarsulmer Polizeireviers aus und suchten nach der Vermissten. Unterstützung bekamen die Streifen von einem Polizeihubschrauber, dessen Besatzung unter anderem mit einer Wärmebildkamera nach der Frau suchte sowie von der Unterländer Rettungshundestaffel. Diese begab sich mit 20 Helfern und zehn Hunden auf die Suche. Da die Frau auch geraume Zeit später spurlos verschwunden blieb, wurden zahlreiche Hundeführer der Rettungshundestaffel verständigt. Bis zum Morgen waren daher mehrere Rettungshundestaffeln aus dem süddeutschen Raum mit insgesamt 32 Vierbeinern und 58 Helfern im Einsatz und suchten nach der 51-Jährigen. Kurz nach 8 Uhr konnte die Frau schließlich aufgefunden werden. Ihr ging es gesundheitlich weitgehend gut. Sie gab auf Nachfrage an, dass sie offenbar die Orientierung verloren hatte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-1013
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: