Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: PRESSEMITTEILUNG vom 09.06.2015

Heilbronn (ots) - Stadt- und Landkreis Heilbronn

Vorsicht - Enkeltrickbetrüger aktiv

Gleich viermal versuchten bislang unbekannte Anrufer am Dienstagvormittag in Heilbronn-Böckingen, Eppingen und Weinsberg durch Anrufe unberechtigt an Geld zu gelangen. "Hallo Opa, ich bin's", meldete sich einer der Anrufer bei einem älteren Herren und gab vor, sein Enkel zu sein. Für einen Autokauf benötige er Geld. Nachdem der Angerufene jedoch misstrauisch wurde und entsprechende Rückfragen an den Anrufer richtete, legte dieser auf. Auch in den anderen Fällen reagierten die Angerufenen misstrauisch und verständigten sofort die Polizei, so dass letztlich keine Geldübergaben stattfanden. Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang wieder einmal vor dieser Betrugsmasche. Bei unbekannten Anrufern sollte keinesfalls auf deren Forderungen oder Wünsche eingegangen und schnellst möglichst die Polizei verständigt werden.

Rainer Ott

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1010 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: