Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: PRESSEMITTEILUNG vom 09.06.2015

Heilbronn (ots) - Hohenlohekreis

Öhringen: Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen

Vermutlich infolge Unachtsamkeit fuhr am Montagabend, gegen 16.20 Uhr eine 52-Jährige mit ihrem VW Sharan in der Öhringer Hunnenstraße auf einen vor ihr verkehrsbedingt wartenden Opel Astra auf. Dieser wurde anschließend noch auf einen davor wartenden Pkw BMW geschoben. Der 64-jährige Opel-Fahrer erlitt leichte Verletzungen, den Sachschaden an allen drei Fahrzeugen schätzt die Polizei auf rund 4.500 Euro.

Öhringen: Einbruch in S-Bahn Züge - Zeugen gesucht

Zwei auf einer Abstellanlage in Öhringen-Cappel abgestellte S-Bahn Züge waren in der Nacht von Montag auf Dienstag, kurz nach Mitternacht, das Ziel unbekannter Einbrecher. Nachdem sie kurzerhand zwei Scheiben eingeschlagen hatten, gelangten sie ins Innere der Züge. Hier entwendeten sie die Geldkassetten der Fahrscheinautomaten. Die Höhe des Diebstahls- und Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt. Die Polizei in Öhringen, Telefon 07941 9300, sucht Zeugen. Personen, die vor oder nach Mitternacht im Bereich der Eckartsweiler Straße verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben werden gebeten, sich zu melden.

Öhringen: Pkw beschädigt und geflüchtet

Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro hinterließ ein unbekannter Fahrzeuglenker bei einem Unfall am Montagvormittag in einem Parkhaus im Öhringer Haagweg. In der Zeit zwischen 10.30 und 11.50 Uhr beschädigte er einen VW Sharan im Bereich der hinteren linken Fahrzeugseite. Wer den Unfall beobachtet hat oder sonst Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Öhringer Polizei, Telefon 07941 9300, zu melden.

Neuenstein: Einbruch in Kindergarten

Der Kirchensaller Kindergarten war in der Zeit zwischen Samstag, 13.45 Uhr, und Montag, 7 Uhr, das Ziel eines unbekannten Einbrechers. Er wuchtete ein verschlossenes Fenster auf und gelangte so ins Gebäudeinnere. Hier wurden die verschlossene Türe zum Büro und ein darin befindlicher Aktenschrank ebenfalls mit brachialer Gewalt aufgebrochen. Nach derzeitigem Sachstand wurde nichts entwendet; der angerichtete Sachschaden dürfte sich auf mindestens 500 Euro belaufen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Einbruch geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Öhringen unter Telefon 07941 9300 in Verbindung zu setzen.

Forchtenberg: Auffahrunfall

Sachschaden in Höhe von 7.000 Euro entstand bei einem Auffahrunfall am Montagmittag zwischen Ernsbach und Sindringen. Gegen 14 Uhr erkannte ein 44-jähriger VW-Fahrer vermutlich zu spät, dass ein vor ihm fahrender 33-jähriger Skoda-Fahrer an der Einmündung der L 1045 in den Schießhof nach links abbiegen wollte und wegen Gegenverkehrs kurz anhalten musste. Der Aufprall war so stark, dass der VW nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste.

Mulfingen: Diesel geschläuchelt

Rund 400 Liter Diesel schläuchelten Unbekannte in der Zeit zwischen Freitag, 18 Uhr, und Montag, 7 Uhr, aus zwei Zugmaschinen, die auf einer Baustelle im Bereich Hollenbach abgestellt waren. Der Diebstahlsschaden dürfte rund 480 Euro betragen. Hinweise zum Diebstahl nehmen die Beamten des Polizeipostens Krautheim unter Telefon 06294 234 entgegen.

Rainer Ott

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1010 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: