Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung vom 27.12.2014

Heilbronn (ots) - Stadt- und Landkreis Heilbronn

Neckarsulm: Glaswand mit Kieselstein beschädigt Ein bislang unbekannter Täter beschädigte in der Nacht zum vergangenen Samstag mit einem etwa 10 kg schweren Kieselstein eine große Glaswand einer Bushaltestelle in der Gottlieb-Daimler-Straße. Sachdienliche Hinweise zur Aufklärung der Straftat erbittet das Polizeirevier Neckarsulm unter der Rufnummer 07132/9371-0.

Heilbronn: Zeugen nach Körperverletzung gesucht Am vergangenen Freitag gegen 02.00 Uhr wurde eine Gruppe von vier jungen Frauen und Männern im Alter von 17 bis 23 Jahren von zwei bislang unbekannten jungen Männern im Bereich des Hafenmarktes belästigt und beleidigt. Eine männliche Person der vierköpfigen Gruppe wurde im weiteren Verlauf von einem der beiden Männer geschubst, so dass dieser zu Boden stürzte und sich hierbei leichte Verletzungen zuzog. Die beiden Männer verfolgten die Geschädigten dann noch bis zu deren Auto. Die Täter waren etwa 20 - 24 Jahre alt und cirka 170 - 180 cm groß. Einer der beiden Männer trug an beiden Unter- und Oberarmen Tatoos. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten sich unter der Rufnummer 07131/104-2500 mit dem Polizeirevier Heilbronn in Verbindung zu setzen.

Eppingen: Einbruch in Tennisheim Bislang unbekannte Täter verschafften sich in der Nacht zum 2. Weihnachtsfeiertag durch Aufbrechen einer Türe Zugang zum Vereinsheim des Tennisclubs in der Waldstraße. Durch Aufbrechen einer weiteren Türe gelangten die Täter in die Gaststätte, wo den Tätern etwa 100 EURO Münzgeld und 1 Mobiltelefon in die Hände fiel.

Heilbronn: Verkehrsunfall mit Verletzten und hohem Sachschaden Ein auf der Autobahn 6 von Mannheim in Richtung Nürnberg fahrender 60-jähriger Lenker eines Daimler-Benz musste am 2. Weihnachtsfeiertag gegen 11.30 Uhr zwischen den Anschlussstellen Heilbronn / Untereisesheim und Heilbronn / Neckarsulm sein Auto abbremsen. Einem nachfolgenden 36-jähriger Fahrer eines Jeep Eagle gelang es nicht mehr rechtzeitig anzuhalten und fuhr auf den vorausfahrenden Daimler-Benz auf. Der dem Jeep Eagle nachfolgende 26-jährige Lenker eines Mercedes Benz konnte mangels Sicherheitsabstand und nicht angepasster Geschwindigkeit ebenfalls nicht mehr rechtzeitig anhalten und stieß gegen das Heck des Jeeps. Die 31-jährige Beifahrerin im Jeep und ihr 3-jähriger Sohn erlitten bei dem Verkehrsunfall leichte Verletzungen. Beide Personen wurden mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Weitere Personen wurden nicht verletzt. Der entstandene Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 54.000 EURO. Mittlerer und linker Fahrstreifen mussten während der Verkehrsunfallaufnahme gesperrt werden.

Heilbronn: Pizzabote ausgeraubt Opfer eines Raubüberfalls wurde am gestrigen 2. Weihnachtsfeiertag gegen 19.10 Uhr ein 60-jähriger Pizzabote in der Gemmingergasse. Als dieser mit seinem Auto wenige Meter vor der Einmündung Hasengasse angehalten hatte, trat eine männliche Person an die Fahrertüre heran, bedrohte ihn durch die geöffnete Seitenscheibe mit einem an seinen Hals gehaltenen Messer und forderte die Herausgabe von Bargeld. Der Geschädigte händigte dem Täter da-raufhin seine Geldbörse mit etwa 150 EURO Bargeld aus. Daraufhin flüchtete der Täter zu Fuß in die Lammgasse. Der Pizzabote wurde nicht verletzt. Vom Täter liegt die nachfolgend aufgeführte Personenbeschreibung vor: etwa 170-175 cm groß und eher jüngeren Alters, schlank, sprach deutsch mit arabischem oder türkischem Akzent, bekleidet mit roter Stoffjacke, eventuell Jogginganzug und Sturmhaube als Maskierungsmittel. Zeugen der Straftat sowie Personen, welche den Täter auf seiner Flucht beobachtet haben oder Hinweise zu seiner Identität machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 07131/104-4444 mit der Kriminalpolizeidirektion Heilbronn in Verbindung zu setzen. Hohenlohekreis

Öhringen: Zwei Personen bei Verkehrsunfall verletzt Ein auf der Westallee in Richtung Autobahnanschlussstelle fahrender 19-jähriger BMW-Fahrer geriet am heutigen Samstag gegen 05.30 Uhr auf eisglatter Fahrbahn ins Schleudern und im Anschluss daran nach links von der Fahrbahn ab, bevor sein Auto seitlich gegen einen Baum prallte. Seine beiden 18-jährigen Mitfahrerinnen erlitten hierbei leichte Verletzungen. Der ent-standene Sachschaden beläuft sich auf etwa 4.000 EURO.

Neckar-Odenwald-Kreis

Mosbach: Lastwagen aufgebrochen Im Zeitraum zwischen vergangenem Donnerstag, 15.00 Uhr und Freitag, 09.30 Uhr schlugen bislang unbekannte Täter in der Neckarburkener Straße die Scheibe der Schiebetüre eines dort abgestellten Lastwagen ein. Aus dem Laderaum entwendeten die Täter anschließend Werkzeuge im Wert von mehreren tausend EURO.

Main-Tauber-Kreis

Tauberbischofsheim: Autospiegel beschädigt Ein bislang unbekannter Täter beschädigte im Zeitraum zwischen vergangenem Mittwoch, 18.00 Uhr und Freitag, 10.15 Uhr mutwillig den rechten Außenspiegel eines in der Schillerstraße abgestellten gelben Opel Corsa und verursachte hierbei einen Sachschaden in Höhe von etwa 150 EURO. Sachdienliche Mitteilungen zur Ermittlung des Täters erbittet das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter der Rufnummer 09341/81-0.

Wertheim: Einbruch in Kindergarten Bislang unbekannte Täter verschafften sich in der Zeit zwischen vergangenem Montag, 18.00 Uhr und Freitag, 11.30 Uhr durch Aufhebeln eines Fensters Zugang zum Kindergarten in der Uihleinstraße. Im Gebäude durchsuchten die Täter diverse Schränke und Schubladen. Hierbei fiel den Tätern Bargeld in Höhe von etwa 20 EURO in die Hände. Der durch die Täter angerichtete Sachschaden beläuft sich dagegen auf etwa 500 EURO. Personen, welche im angegebenen Tatzeitraum verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten sich unter der Rufnummer 09342/91890 mit dem Polizeirevier Wertheim in Verbindung zu setzen.

Klaus Spohn

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: