Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: PRESSEMITTEILUNG vom 16.12.2014
Stand: 18:05 Uhr
Stadtkreis Heilbronn

Heilbronn (ots) - Heilbronn: Zwei Verletzte nach Stadtbahnunfall

Zwei verletzte Personen sowie Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro sind die Folgen eines Unfalls am Dienstagabend in Heilbronn. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte ein PKW-Fahrer, der gegen 17 Uhr auf der Austraße unterwegs war, wenden. Dazu steuerte er seinen Audi A2 nach links und überfuhr dabei die Schienen der Stadtbahn. Dabei übersah er vermutlich eine in Richtung Neckarsulm fahrende Stadtbahn, worauf diese den PKW auf der Fahrerseite erfasste und zirka 20-30 Meter mitschleifte, ehe sie zum Stehen kam. Entgegen erster Meldungen wurden keine Personen im Fahrzeug eingeklemmt. Beide Insassen wurden jedoch leicht verletzt und mussten mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Fahrgäste sowie der Fahrer der Stadtbahn blieben unverletzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die S-Bahnlinie gesperrt werden. Der Audi war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1013 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: