Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: PRESSEMITTEILUNG vom 15.12.2014
Stand: 09:30 Uhr
Landkreis Heilbronn

Heilbronn (ots) - BAB / Neuenstadt: Betrunken am Steuer Knapp 2,4 Promille zeigte ein Atemalkoholtestgerät bei der Überprüfung eines 53-jährigen Autofahrers am Sonntag an. Die unsichere Fahrweise des Skodafahrers fiel einer Zeugin auf der Bundesautobahn A81 kurz nach der Anschlussstelle Neuenstadt in Fahrtrichtung Stuttgart auf, weshalb sie die Polizei verständigte. Die Streife konnte den Skoda an der Rastanlage Wunnenstein stoppen und kontrollieren. Nachdem der Mann ins "Röhrchen" gepustet hatte, war schnell klar, weshalb er sein Fahrzeug so gefährlich gelenkt hatte. Der 53-Jährige musste daraufhin eine Blutprobe sowie seinen Führerschein abgeben.

BAB / Kirchardt: In Leitplanke geschliddert

Sachschaden in Höhe von zirka 5.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall am Sonntagabend auf der Bundesautobahn A6 bei Kirchardt. Vermutlich durch einen Fahrfehler beim Abbremsen geriet der BMW eines 42-Jährigen ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte auf Höhe der Anschlussstelle Bad Rappenau in die Leitplanken. Von dort wurde der BMW abgewiesen und kam auf dem rechten und mittleren Fahrstreifen, quer zur Fahrbahn zum Stehen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1013 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: