Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: PRESSEMITTEILUNG vom 12.12.2014

Heilbronn (ots) - Neckarsulm: Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallflucht

Am Mittwoch den 11. Dezember beschädigte im Zeitraum von 19:35 Uhr bis 20:00 Uhr ein bislang Unbekannter vermutlich beim Aus- oder Einparken mit seinem Pkw den ordnungsgemäß in der Nähe des Haupteingangs eines Elektronikmarktes in der Neckarsulmer Rötelstraße geparkten Pkw und flüchtete anschließend. An dem beschädigten Auto entstand an der Stoßstange hinten links Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Bislang ist bekannt, dass der Verursacher ein helles Fahrzeug gesteuert haben dürfte. Aufgrund der hohen Frequentierung des Parkplatzes zur Unfallzeit könnte die Unfallflucht von Kunden des Elektronikmarktes beobachtet worden sein. Die Polizei sucht nach möglichen Zeugen. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Neckarsulm unter der Tel. Nr. 07132/93710 entgegen.

Schwaigern: Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallflucht

Bereits am 7. Dezember wurde der auf dem Parkplatz in der Schwaigerner Schnellerstraße geparkte Ford Focus einer 53-Jährigen am linken hinteren Fahrzeugeck beschädigt. Bislang ist bekannt, dass der/die bisher unbekannte Unfallverursacher/in ein dunkelrotes Fahrzeug fuhr. Vermutlich entstand der Schaden beim Ein- oder Ausparken. An dem Ford entstand ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro. Der Unfall könnte von Besuchern des in der Nähe stattfindenden Weihnachtsmarktes beobachtet worden sein. Die Polizei bittet um deren Mithilfe. Zeugen des Unfalls melden sich bitte beim unter 07133/2090 beim Polizeirevier Lauffen.

Beilstein: Vandalen unterwegs

Ein oder mehrere bislang unbekannte Personen beschädigten im Zeitraum Mittwochspätnachmittag bis Donnerstag früh an der Einmündung von der Kreisstraße 2097 zur Zufahrtsstraße Stocksberg mehrere am Straßenrand aufgestellte Werbetafeln. Der Sachschaden beträgt mehrere Hundert Euro. Dieselben Täter stehen im Verdacht anschließend auch die Sitzfläche einer an der Zufahrtsstraße nach Stocksberg stehenden Sitzbank beschädigt haben. Hier wird der entstandene Schaden auf etwa 100 Euro geschätzt. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeiposten Ilsfeld zu melden.

Jagsthausen: 1 Verletzte Person nach Missachtung der Vorfahrt

Eine 55-Jährige fuhr mit ihrem Daimler-Benz von der Jagsthausener Gartenstraße nach links in die Hauptstraße ein, ohne die Vorfahrt einer von links kommenden Autofahrerin zu beachten. Es kam zum seitlichen Zusammenstoß beider Autos, wobei durch das Ausweichmanöver und dem seitlichen Aufprall der Peugeot der 44-Jährigen in einen Vorgarten abkam, wodurch in diesem frisch verlegte Steinplatten beschädigt wurden. Die Peugeotfahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird durch die Polizei auf insgesamt 9.000 Euro geschätzt.

Neuenstadt: Unfall mit verletzter Person

Ein 22-Jähriger befuhr die Landesstraße 720 von Neuenstadt in Richtung Kochertürn. Auf einer Gefällstrecke geriet er mit seinem Renault Clio vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach links auf die Gegenfahrbahn. Hier stieß er mit dem Audi eines ordnungsgemäß entgegenkommenden 58-Jährigen zusammen. Der Audifahrer wurde leicht verletzt. Die beiden Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf etwa 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-1012
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: