Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: PRESSEMITTEILUNG vom 11.12.2014

Heilbronn (ots) - Untergruppenbach: Autofahrer lebensgefährlich verletzt

Lebensgefährliche Verletzungen erlitt ein 53-Jähriger bei einem Unfall am Donnerstagvormittag in der Nähe der Waldkreuzung. Der Mann fuhr gegen 11 Uhr mit seinem Nissan Primera von Talheim in Richtung Untergruppenbach und geriet einen halben Kilometer nach der Waldkreuzung aus bislang unbekannten Gründen nach rechts von der Straße ab. Als er heftig gegenlenkte kam sein Wagen auf die Fahrbahn zurück und schleuderte auf die Gegenfahrbahn, wo er frontal gegen einen entgegenkommenden LKW prallte. Der Nissan wurde durch die Wucht des Zusammenstoßes nach rechts von der Fahrbahn in den Grünstreifen geschleudert. Der Heilbronner wurde in seinem Wagen eingeklemmt und musste von den Einsatzkräften der alarmierten Feuerwehr befreit werden. Er wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gefahren. Der Lastwagenfahrer blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Straße musste für mehrere Stunden gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-1012
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: