Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: PRESSEMITTEILUNG vom 04.12.2014
Stand: 14:35 Uhr
Landkreis Heilbronn
Main-Tauber-Kreis

Heilbronn (ots) - Landkreis Heilbronn

Neckarsulm, Autobahn A6: Auffahrunfall

Sachschaden von rund 2.000 Euro ist die Folge eines Verkehrsunfalls am Dienstag, gegen 16.40 Uhr, bei Neckarsulm. Ein 55-Jähriger befuhr mit seinem Lkw die Autobahn 6 auf Höhe der Anschlussstelle Heilbronn/Neckarsulm. Vermutlich aufgrund Unachtsamkeit registrierte er den vor ihm fahrenden Pkw VW samt Anhänger zu spät und fuhr auf diesen auf. Verletzte Personen gab es keine.

Main-Tauber-Kreis

Großrinderfeld, Bundesautobahn 81: Überholvorgang missglückt

Ein missglückter Überholvorgang brachte am Mittwoch, gegen 5.25 Uhr, bei Großrinderfeld, einen Sachschaden von rund 5.500 Euro hervor. Ein 38-Jähriger befuhr mit seinem Skoda die zweispurige Bundesautobahn 81 in Fahrtrichtung Heilbronn. Eine nahende Fahrbahnverengung wollte der Mann wahrscheinlich zum Anlass nehmen, noch schnell einen rechts fahrenden Lkw eines 33-Jährigen zu überholen. Vermutlich falsch eingeschätzt hatte der 38-Jährige jedoch den Abstand und musste, da die linke Fahrspur endete, seinen Pkw nach rechts lenken. Hierbei touchierte er den Anhänger des Lkw. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1010 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: