Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des PP Heilbronn, Stand: 12.30 Uhr, Stadt- und Landkreis Heilbronn

Heilbronn (ots) - Stadt- und Landkreis Heilbronn

Siegelsbach/Bad Rappenau: Einbruch und Einbruchsversuch

Mit der Bearbeitung eines Einbruchsdeliktes ist derzeit die Polizei Bad Rappenau befasst. In der Zeit von Sonntag bis Dienstag hatte ein bislang Unbekannter das Fenster eines Wohnhauses in der Siegelsbacher Straße "Alte Heidelberger Straße" aufgewuchtet und konnte so in das Innere des Gebäudes gelangen. Dort durchsuchte der Einbrecher sämtliche Zimmer und Behältnisse. Was der Täter mitgehen ließ ist noch nicht bekannt. Personen, die während des Tatzeitraumes im Bereich der alten Heidelberger Straße verdächtige Wahrnehmungen machen konnten, werden gebeten, sich unter der Tel.Nr.: 07264 9590-0 mit der Polizei Bad Rappenau in Verbindung zu setzen. Zu einem Einbruchsversuch kam es in der Zeit von Samstag bis Dienstag in der Bad Rappenauer Bergstraße. Hier wollte ein Täter den Rollladen eines Wohnhauses gewaltsam öffnen, was jedoch glücklicherweise nicht gelang. Der verhinderte Einbrecher suchte daraufhin das Weite. Über die Höhe des angerichteten Sachschadens liegen keine Erkenntnisse vor. Sachdienliche Hinweise zur Tat nimmt die Polizei Bad Rappenau unter der Tel.Nr.: 07264 9590-0 entgegen.

Heilbronn: Scheiben eingeschlagen

Mehrere in Heilbronn geparkte Pkw wurden in der Nacht zum Dienstag von einem bislang Unbekannten heimgesucht. So wurde an einem in der Winzerstraße abgestellten Mercedes die Scheibe eingeschlagen und die Tür entriegelt. Aus dem Fahrzeuginnern baute der Autoaufbrecher die komplette Navigationseinheit heraus und beschädigte dabei sowohl die Verkabelung als auch die Einrahmung. Der angerichtete Sachschaden dürfte bei etwa 10.000 Euro liegen. Ein in der Fichtestraße stehender Mercedes blieb in der gleichen Nacht ebenfalls nicht unbehelligt. Nachdem der Täter auch hier eine Scheibe eingeschlagen und so in das Innere des Pkw gelangen konnte, montierte er das 3-Speichen-Lederlenkrad ab und ließ dieses mitgehen. Der Schaden dürfte etwa 1.000 Euro betragen. Ein BMW in der Pfizerstraße wurde auf die gleiche Art gewaltsam geöffnet. Hier fiel dem Aufbrecher eine Sonnenbrille im Wert von etwa 250 Euro in die Hände. Der angerichtete Sachschaden beträgt mehrere hundert Euro. An einem zweiten BMW, welcher in der Gutenbergstraße abgestellt war, wurde ebenfalls die Scheibe eingeschlagen. Offenbar fand der Täter in diesem Auto nichts für ihn Stehlenswertes vor. Die Höhe des angerichteten Sachschadens ist nicht bekannt. Zumindest ein Sachbeschädigungsdelikt liegt bei einem in der Heilbronner Hafenstraße geparkten Pkw Skoda vor. Hier schlug ein Unbekannter dessen Heckscheibe ein. Gestohlen wurde vermutlich nichts. Etwaige Zeugen oder Personen die sachdienliche Hinweise zu den Taten geben können werden gebeten, sich unter der Tel.Nr.: 07131 104-2500 mit der Heilbronner Polizei in Verbindung zu setzen.

Heilbronn: Einbruch

Auf eine Gaststätte in der Heilbronner Horkheimer Straße hatte es am Montag, in der Zeit von 02.00 Uhr bis 16.15 Uhr, ein bislang Unbekannter abgesehen. Der Täter hatte dort eine Tür des Lokals aufgebrochen und konnte so in das Innere des Gebäudes gelangen. Hier hebelte er drei Spielautomaten auf und ließ das darin befindliche Bargeld mitgehen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Heilbronn unter der Tel.Nr.: 07131 104-2500 entgegen.

Bad Wimpfen: Verkehrsunfall

Auf rund 1.500 Euro beläuft sich der Schaden, welcher am Montag, gegen 18.10 Uhr, bei einem Verkehrsunfall entstand. Ein bislang unbekannter Fahrer eines Klein-Lkw, Geländefahrzeugs oder eines Kastenwagens hatte zunächst die Landstraße 530 in Richtung Bad Rappenau befahren, während gleichzeitig ein 49-Jähriger mit seinem Kastenwagen in entgegengesetzter Richtung unterwegs war. In einer Kurve, auf Gemarkung Bad Wimpfen, streiften sich die beiden Fahrzeuge. Der Unbekannte setzte seine Fahrt ohne anzuhalten in Richtung Bad Rappenau fort. Hinter dessen Fahrzeug müssten sich noch weitere Pkw befunden haben, deren Fahrer den Unfall vermutlich beobachtet haben oder deren Fahrzeuge vielleicht durch umherfliegende Spiegelgehäuseteile beschädigt wurden. Hinweise bitte an die Polizei Eppingen, Tel.Nr.: 07262 6095-0.

Harald Schumacher

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1010 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: