Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: PRESSEMITTEILUNG vom 28.11.2014

Heilbronn (ots) - Hohenlohekreis

Kupferzell: Auffahrunfall

Bei einem Auffahrunfall am Donnerstagmittag auf der Bundesstraße 19 zwischen Westernach und der BAB-Anschlussstelle entstand Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro. Ein 23-jähriger Opel-Fahrer bemerkte vermutlich zu spät, dass eine vorausfahrende 53-Jährige ihren Audi verkehrsbedingt abbremsen musste. Verletzt wurde niemand.

Öhringen: Wohnungseinbruch - Zeugen gesucht

Zu einem Einbruch in ein Wohnhaus am Donnerstagnachmittag in der Unterohrner Dertelstraße sucht die Polizei Zeugen. Zwischen 14:40 und 19:40 Uhr gelang es einem Unbekannten, über ein gekipptes Kellerfenster in ein Haus einzusteigen. Nach derzeitigen Erkenntnissen fehlt ein geringerer Bargeldbetrag; der angerichtete Sachschaden liegt bei zirka 1.000 Euro. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben werden gebeten, sich bei der Polizei Öhringen, Telefon 07941 930-0, zu melden.

Öhringen: Unvorsichtig aus Grundstück herausgefahren

8.500 Euro Sachschaden entstand bei einem Unfall am Donnerstagnachmittag in der Heilbronner Straße in Öhringen. Eine 50 Jahre alte Golf-Fahrerin fuhr gegen 15:20 Uhr von einem Grundstück auf die Straße ein. Vermutlich übersah sie dabei eine von links kommende 56-jährige Polo-Fahrerin. Die Fahrzeuge der beiden Frauen waren nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Öhringen: Vorfahrt missachtet

Bei einem Vorfahrtsunfall am Donnerstagnachmittag, gegen 15:15 Uhr, in der Öhringer Rendelstraße entstand Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro. Eine 49-jährige VW-Fahrerin bog von der Rendelstraße in die Haller Straße ein. Dabei kollidierte sie mit dem Audi eines 37-Jährigen, der die vorfahrtsberechtigte Haller Straße befuhr.

Waldenburg: Imbisswagen aufgebrochen

Ein Imbisswagen in der Waldenburger Fasanenmühle erweckte zwischen Mittwoch, 18 Uhr, und Donnerstag, 13 Uhr, das Interesse eines noch Unbekannten. Die Eingangstüre hielt seinen gewalttätigen Bemühungen nicht stand, so dass er schließlich einsteigen konnte. Bargeld befand sich nicht im Fahrzeug, so dass er letztlich nur eine Flasche Wein mitgehen ließ. Der Sachschaden dürfte rund 100 Euro betragen. Möglicherweise gibt es Zeugen, die im Bereich der etwas abgelegenen Fasanenmühle im Tatzeitraum verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Hinweise an die Polizei Öhringen, Telefon 07941 930-0.

Rainer Ott

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1010 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: