Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: PRESSEMITTEILUNG vom 25.11.2014
Stand: 16:35 Uhr
Hohenlohekreis
Landkreis Heilbronn

Heilbronn (ots) - Neuenstein / BAB A 6: Mit über zwei Promille auf der Autobahn

Eine Blutprobe sowie seinen Führerschein musste ein 38-Jähriger am frühen Dienstag abgeben, nachdem er zuvor mit seinem PKW betrunken auf der Autobahn gefahren ist. Gegen 00:30 Uhr war eine Streife der Verkehrspolizei auf der Bundesautobahn A6 zwischen den Anschlussstellen Neuenstein und Kupferzell unterwegs, als dieser ein Peugeot auffiel, dessen Fahrer mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs in Fahrtrichtung Nürnberg war. Nachdem der 38-Jährige seine Verfolger erkannte, bremste er seinen Peugeot deutlich ab und fuhr schließlich noch mit etwa 50 Stundenkilometern weiter, sodass die Beamten das Fahrzeug stoppten. Bei der Kontrolle stieg den Ordnungshütern sofort Alkoholgeruch in die Nase, weshalb der 38-Jährige ins Alkoholtestgerät pusten musste. Dieses zeigte einen Wert von etwa 2,1 Promille an, worauf der Fahrer die Beamten begleiten musste. Er muss sich nun entsprechend verantworten.

Neudenau / BAB A81: Audi übersehen

Sachschaden in Höhe von zirka 2.500 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Montag auf der Autobahn bei Neudenau. An der Anschlussstelle Möckmühl fuhr der 34-jährige Fahrer eines Audi A1 auf die Autobahn in Richtung Stuttgart auf. Nach bisherigen Erkenntnissen wechselte der Audi vom Beschleunigungsstreifen zunächst auf die rechte Durchgangsfahrbahn und schließlich auf die linke Fahrspur. Dabei übersah er den durch einen LKW verdeckten, von hinten heranfahrenden Audi A5 eines 44-Jährigen, der die Strecke mit deutlich höherer Geschwindigkeit befuhr. Um einen Unfall zu verhindern bremste der 44-Jährige seinen PKW voll ab, fuhr aber dennoch ins Heck des A1.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1013 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: