Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: PRESSEMITTEILUNG vom 25.11.2014

Heilbronn (ots) - Main-Tauber-Kreis

Wertheim: Wildunfall

Ein Sachschaden von rund 6.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall am Montag, gegen 9.40 Uhr, bei Wertheim. Ein 43-jähriger Mini-Lenker befuhr die Kreisstraße 2824 von Urphar in Richtung Böttigheim, als ihm, zirka 500 Meter vor der Kreuzung Höhefeld/Kembach, ein Reh vor das Fahrzeug lief und erfasst wurde. Es verendete noch an der Unfallstelle.

Tauberbischofsheim: Tank plötzlich leer

In der Zeit von Freitag, 12.00 Uhr, bis Sonntag, 13.15 Uhr, machte sich ein bislang unbekannter Dieb an einem in der Tauberbischofsheimer Clausingstraße geparkten Nissan Micra zu schaffen. Der Pkw war zur Tatzeit auf dem Parkplatz vor dem evangelischen Kindergarten in Richtung Laurentiusbergstraße abgestellt. Als die Geschädigte am Sonntagmittag zu ihrem Wagen zurückkehrte, zeigte ihr kurz zuvor aufgetanktes Fahrzeug "Reserve" an. Nach einem darauffolgenden Werkstattbesuch stellte sich heraus, dass der Tank des Nissans angebohrt und Benzin abgezapft wurde. Der Schaden beläuft sich auf rund 900 Euro. Zeugen, die zur Tatzeit verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Angaben zu dem oder den Unbekannten machen können, werden gebeten, sich an die Polizei in Tauberbischofsheim, Telefon 09341 81-0, zu wenden.

Lauda-Königshofen: VW-Polo beschädigt - Zeugen gesucht!

Einen Sachschaden von zirka 800 Euro verursachte ein Zerstörungswütiger in der Zeit von Samstagabend, 18.00 Uhr, bis Montagmorgen, 5.00 Uhr, in der Lauda-Königshofener Rathausstraße. Mit einem bislang unbekannten Werkzeug tobte sich der Täter an einem VW-Polo aus. Er beschädigte die Windschutzscheibe sowie den vorderen linken Kotflügel. Wischspuren auf der Motorhaube konnten ebenfalls festgestellt werden. Sachdienliche Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Lauda-Königshofen unter der Tel.-Nr. 09343 6213-0.

Tauberbischofsheim: Dachantenne abgeschraubt

Bislang unbekannte Täter schraubten in der Zeit von Samstag, 12.00 Uhr, bis Montag, 6.00 Uhr, an einem Fiat in der Tauberbischofsheimer Goethestraße die Dachantenne ab und ließen diese mitgehen. Ein ähnlicher Vorfall ereignete sich in der Zeit von Sonntag, 1.00 Uhr, bis Montagmorgen, 6.00 Uhr. Auch hier wurde an einem Toyota die Dachantenne entfernt. Es entstand jeweils ein Sachschaden von 20 Euro. Möglicherweise stehen die Taten im Zusammenhang mit weiteren begangenen Autoantennendiebstählen im Lessingweg oder im Brentanoweg, die in der Nacht von Samstag auf Sonntag begangen wurden. Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Tauberbischofsheim, Telefon 09341 81-0.

Tauberbischofsheim: Pkw beschädigt - Zeugen gesucht

Am vergangenen Donnerstag, gegen 11.00 Uhr, wurde von einem bislang unbekannten Fahrer ein Peugeot Cabrio in der Tauberbischofsheimer Duderstädter Allee beschädigt und ein Sachschaden von 1.500 Euro verursacht. Am Fahrzeug wurde der vordere rechte Kotflügel beschädigt. Ohne seinen Meldeplichten nachzukommen, entfernte sich der Fahrzeugführer vom Unfallort. Den Beschädigungen nach zu urteilen, dürfte es sich bei dem unbekannten Fahrzeug um einen Geländewagen, Kleinbus oder Lieferwagen gehandelt haben. Der Peugeot war zum Tatzeitpunkt auf dem OBI Parkplatz abgestellt. Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben, melden sich bitte bei der Tauberbischofsheimer Polizei, Telefon 09341 81-0.

Weikersheim: Verkehrsunfall - Zeugen gesucht

Ein Sachschaden von zirka 250 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall am Montag, gegen 11.30 Uhr, bei Weikersheim. Ein 34-jähriger BMW-Lenker befuhr die Landesstraße 2251 Richtung Bad Mergentheim. Kurz vor der Einmündung Elpersheim befand sich auf der Gegenfahrbahn ein abgesichertes Fahrzeug der Straßenmeisterei, welches von mehreren entgegenkommenden Pkw überholt wurde. Die Verkehrsteilnehmer nutzten wegen des Überholens teilweise die Gegenfahrspur. Hierbei stieß ein unbekannter Fahrzeuglenker mit dem linken Außenspiegel gegen den des BMW-Fahrers und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Möglicherweise könnte es sich bei dem unbekannten Pkw um einen dunklen Citroen handeln. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Angaben zum unfallflüchtigen Fahrzeug machen können, sollten die Polizei in Bad Mergentheim, Telefon 07931 5499-0, kontaktieren.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-1012
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: