Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: PRESSEMITTEILUNG vom 21.11.2014
Stand: 13:25 Uhr
Neckar-Odenwald-Kreis

Heilbronn (ots) - Neckar-Odenwald-Kreis

Mosbach: Bei Auffahrunfall leichtverletzt

Leichte Verletzungen erlitt eine 40-Jährige bei einem Auffahrunfall am Donnerstag in Mosbach. Gegen 14:50 Uhr befuhr eine 18-Jährige die Industriestraße und musste an der Einmündung zur Mosbacher Straße anhalten. Vermutlich aufgrund eines Bedienfehlers machte der PKW der Fahranfängerin einen Satz nach vorne und prallte dabei auf das Heck des davor wartenden VW Touran. Die 40-Jährige, die am Steuer des VWs saß, wurde dabei leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

Aglasterhausen: Vorfahrt nicht beachtet

Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro entstand bei einem Unfall am Donnerstag in Aglasterhausen. Der 19-jährige Fahrer eines Dacia befuhr gegen 14:40 Uhr die Heidelberger Straße in Richtung Schwarzacher Straße. Ein aus der Kreuzmühle einbiegender BMW-Fahrer sah den Dacia vermutlich zu spät, worauf es zum Zusammenstoß der beiden PKW kam.

Lauda-Königshofen: Leitplanke gestreift

Rund 7.000 Euro Sachschaden ist die Folge eines Unfalls am Donnerstag auf der Bundesautobahn A 81 bei Ahorn. Kurz vor 14:30 Uhr befuhr ein 22-Jähriger die Strecke von Würzburg kommend in Richtung Heilbronn. Wenige hundert Meter vor der Anschlussstelle Ahorn geriet der PKW nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte dort die Leitplanken. Verletzt wurde niemand.

Buchen: Unfallverursacher hinterließ 2.500 Euro Schaden

Mit der Aufklärung einer Unfallflucht sind derzeit die Beamten des Buchener Polizeireviers beschäftigt. Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte in der Zeit zwischen Dienstag, 18:30 Uhr, bis Mittwoch, 10:15 Uhr, einen in der Rinschheimer Straße geparkten grünen Chevrolet Spark LT und fuhr dann weiter, ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von zirka 2.500 Euro zu kümmern. Nach bisherigen Erkenntnissen müsste der Unbekannte den PKW beim Vorbeifahren gestreift und dabei entlang der gesamten Fahrerseite massiv beschädigt haben. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder weitere sachdienliche Hinweise geben können, sollten sich mit der Polizei unter Telefon 06281 904-0 melden.

Seckach: Wechselrichter gestohlen

Auf einen Wechselrichter hatte es ein derzeit noch unbekannter Dieb in Seckach-Zimmern abgesehen. Auf noch unbekannte Weise gelangte der Täter zwischen Donnerstag, 13. und Donnerstag 20. November in ein Gartenhäuschen im Gewann Kohlrichsrain, montierte dort das Teil einer Photovoltaikanlage im Wert von mehreren hundert Euro ab und entwendete dieses. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sollten sich mit der Adelsheimer Polizei unter Telefon 06291 648770 melden.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1013 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: