Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: PRESSEMITTEILUNG vom 21.11.2014 / Stand: 13:20 Uhr / Stadt- und Landkreis Heilbronn / Main-Tauber-Kreis

Heilbronn (ots) - BAB A81 / Hardthausen: Fahrzeugbrand Sachschaden in noch unbekannter Höhe entstand beim Brand eines PKW Audi am Donnerstagabend auf der Bundesautobahn A81 bei Hardthausen. Aus Richtung Würzburg befuhr ein 29-Jähriger mit seinem Audi die Strecke in Fahrtrichtung Heilbronn. Auf Höhe des Parkplatzes Egerten fing das Fahrzeug vermutlich aufgrund eines technischen Defekts Feuer. Der 29-Jährige konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Die alarmierte Feuerwehr waren mit zehn Einsatzkräften vor Ort, um den Brand zu löschen. Bis zum Abschluss der Löscharbeiten musste der rechte Fahrstreifen gesperrt werden.

BAB A6/ Bad Rappenau: Reifen geplatzt

Wegen des geplatzten Reifens eines Sattelzuges entstand auf der Bundesautobahn A 6 bei Bad Rappenau ein Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Durch die Wucht wurden Teile des Reifens, eine Heckleuchte sowie ein Schutzblech des Lasters abgerissen und auf einen dahinter fahrenden PKW geschleudert. An diesem wurde dabei die Fahrzeugfront beschädigt.

BAB A6 / Bad Rappenau: Opel Astra nach Unfallflucht gesucht

Den Fahrer eines Opels sucht die Polizei nach einer Unfallflucht am Donnerstag auf der Autobahn A6 bei Bad Rappenau. Gegen 19:40 Uhr befuhr der Unbekannte die Strecke mit seinem PKW aus Richtung Mannheim kommend. Zwischen den Anschlussstellen Bad Rappenau und Heilbronn-Untereisesheim überholte er einen vorausfahrenden Sattelzug. Beim Widereinscheren auf den rechten Fahrstreifen streifte der Opel die Sattelzugmaschine. Dabei wurde die hintere Stoßstange des Opels abgerissen und blieb auf der linken Fahrspur liegen. Die 70-jährige Fahrerin eines VW Golf Plus sowie eine 35-jährige VW-Fahrerin konnten ihre Fahrzeuge nicht mehr rechtzeitig anhalten und überfuhren die Stoßstange, wodurch die PKW beschädigt wurden. Der Schaden wird auf zirka 2.000 Euro geschätzt. Der Opelfahrer fuhr im Anschluss unbehelligt weiter. Aufgrund des verlorenen Fahrzeugteils konnten die Beamten der Verkehrspolizei in Erfahrung bringen, dass es sich bei dem gesuchten Fahrzeug um einen weißen Opel Astra J, Sports Tourer (Kombi), Baujahr ab August, 2013 handelt. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können werden gebeten, sich mit der Weinsberger Verkehrspolizei unter Telefon 07134 5130 in Verbindung zu setzen.

BAB A81 / Ahorn: Ladung verloren

Ein Sachschaden von mindestens 1.100 Euro entstand an mehreren Fahrzeugen, nachdem ein LKW einen Teil seiner Ladung auf der Autobahn verloren hat. Gegen 19:25 Uhr befuhr der Laster die A81 von Würzburg kommend. Zwischen den Anschlussstellen Ahorn und Boxberg verlor er verschiedene Transportteile, die von insgesamt drei nachfolgenden PKW überrollt wurden. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden. Zum Verursacher gibt es bislang keinerlei Hinweise. Fraglich ist auch, ob der Fahrer des LKW bemerkt hat, was geschehen war.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1013 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: