Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn mit Berichten aus dem Hohenlohekreis

Heilbronn (ots) - Hohenlohekreis

Kupferzell: Autoaufbrecher aktiv

Auf dem Park&Ride Parkplatz bei Kupferzell-Westernach waren am Wochenende Autoaufbrecher aktiv. Sie hatten es dort auf einen älteren Pkw abgesehen. In der Zeit zwischen Freitag, 15.30 Uhr, und Sonntag, 14.30 Uhr, schlugen sie die Scheibe der Fahrertür an dem VW Polo ein und bauten danach einen Radio-CD-Player aus dem Fahrzeug aus. Wer im Tatzeitraum etwas Verdächtiges im Bereich des Parkplatzes bemerkt hat, sollte sich bei der Polizei in Künzelsau, Telefon 07940 9400, melden.

Niedernhall: Vorfahrt missachtet

Ein Vorfahrtsunfall ereignete sich am Sonntag, gegen 12.45 Uhr, in Niedernhall. Eine 52-jährige Mazda-Fahrerin war von der Bachwiesenstraße kommend nach links in die bevorrechtigte Neufelser Straße eingebogen. Dabei hatte sie offensichtlich einen 41 Jahre alten, von links heranfahrenden, vorfahrtsberechtigten Dacia-Lenker übersehen. Die Fahrzeuge der beiden Beteiligten stießen zusammen, wobei ein Sachschaden in Höhe von 4.500 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.

Öhringen: Auto nicht versichert - Weiterfahrt verhindert

Während einer Streifenfahrt in Öhringen am Sonntagnachmittag erregte ein entgegenkommendes Fahrzeug die Aufmerksamkeit der Polizeibeamten. Die Fahrerin des BMW wurde angehalten und kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass der Versicherungsschutz für ihren Pkw bereits seit Monaten erloschen war. Für die 31-Jährige war die Weiterfahrt zu Ende. Die Kennzeichen ihres Autos wurden entstempelt. Gegen sie und den Halter des BMW ergehen nun entsprechende Anzeigen.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1010 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: