Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: PRESSEMITTEILUNG vom 14.11.2014

Heilbronn (ots) - Landkreis Heilbronn

Südlicher Landkreis Heilbronn: Pkw-Aufbruch-Serie

Zu mindestens elf aufgebrochenen Fahrzeugen wurde die Polizei am Freitagmorgen gerufen. Vermutlich im Zeitraum zwischen 06:00 Uhr 09:00 Uhr wurden die Fahrzeuge auf die gleiche Art und Weise aufgebrochen, durchwühlt und Wertgegenstände entwendet. Vor allem die Gemeinden Flein und Talheim aber auch Wüstenrot-Neuhütten waren im Visier der bislang unbekannten Täter. Die aufgebrochenen Fahrzeuge standen zumeist in unmittelbarer Nähe vom Wohnhaus der Fahrzeugbesitzer, nicht etwa auf abgelegenen Parkplätzen. Die Diebe erlangten unter anderem Bargeld, Laptops, Handtaschen, Sonnenbrillen und Jacken. Der entstandene Sachschaden an den Autos beläuft sich vermutlich auf einen fünfstelligen Bereich. Die Polizei in Weinsberg sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den Pkw-Aufbrüchen geben können (Telefon 07134 9920).

Eppingen: Verkehrskontrollen vor Polizeirevier

41 Verwarnungen unter anderem wegen nicht angelegtem Sicherheitsgurt, sieben Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen fehlender Kindersicherung sowie eine Anzeige aufgrund eines Mobiltelefonverstoßes sind das Ergebnis von Verkehrskontrollen des Eppinger Polizeirevieres am Donnerstag von 10:00 bis 11:30 Uhr und 16:00 bis 19:00 Uhr. Vier Beamte führten die Verkehrskontrolle direkt vor der eigenen Haustür in der Brettener Straße durch. Der Leiter des Polizeireviers, Jens Brockstedt, nannte dieses Ergebnis "erschreckend" und kündigt weitere Verkehrskontrollen dieser Art in unregelmäßigen Abständen im Bereich der Eppinger Innenstadt an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-1012
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: