Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: PRESSEMITTEILUNG vom 13.11.2014

Heilbronn (ots) - Osterburken: Stützrad demontiert und gestohlen

Das Stützrad eines Pkw-Anhängers, welcher vom Besitzer auf einem Obst- und Wiesengrundstück in Osterburken, im Bereich des Umspannwerkes in der Römerstraße in einem offenen Schuppen untergestellt war, wurde in der vergangenen Woche (07.11.2014 - 11.11.2014) durch eine unbekannte Person demontiert und gestohlen. Zeugen oder Spaziergänger die sachdienliche Hinweise zu dem Täter geben können werden gebeten sich an das Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, zu wenden.

Bad Mergentheim: Heckscheibenwischer abgerissen

Ein bislang unbekannter Täter riss im Zeittraum zwischen 06.11.2014 und 11.11.2014 den Heckscheibenwischer eines braunen KIA mit Freiburger Kennzeichen ab. Der Pkw parkte zur Tatzeit in Bad Mergentheim-Löffelstelzen, Bismarckstraße 52, auf dem Parkplatz der örtlichen Schmerzklinik. Hierdurch entstand am Pkw ein nicht unerheblicher Sachschaden. Zeugen oder Personen die sachdienliche Hinweise zu dem Täter geben können werden gebeten sich an das Polizeirevier Bad Mergentheim, Telefon 07931 54990, zu wenden.

Buchen: 25-jährige überholt Streifenwagen trotz Sperrfläche und durchgezogener Linie

Weil sie laut ihren eigenen Angaben noch ihren Zug erreichen wollte, überholte eine 25-jährige am Mittwoch trotz Sperrfläche und durchgezogener Linie auf der L 582 zwischen Buchen und Eberstadt einen Streifenwagen der Polizei. Bei der anschließend stattfindenden Verkehrskontrolle sowie dem verkehrserzieherischem Gespräch verhielt sich die Fahrerin weiterhin uneinsichtig. Sie muss nun mit einer saftigen Geldbuße sowie einer Meldung an die zuständige Führerscheinstelle rechnen.

Weikersheim: Versuchter Einbruch in Küchenstudio

Bislang unbekannte Täter verschafften sich in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch Zugang über ein Fenster in die Verkaufs- und Ausstellungsräume eines Küchenstudios, in der Talstraße 7 in Weikersheim. Hier wurden sie vermutlich von der ausgelösten Alarmanlage des Objektes von der weiteren Tatausführung abgehalten und verließen das Gebäude ohne Diebesgut. Am Gebäude entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 3.500 Euro.

Weikersheim: Ausheben von Gulli-Deckeln kein Kavaliersdelikt

Unbekannte haben sich im Zeitraum zwischen Dienstag 19:00 und Mittwoch 07:00 Uhr wegen "gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr" in mehreren Fällen strafbar gemacht. Die Täter hoben in Weikersheim-Schäftersheim, in der Feldertorstraße, mehrere Gulli-Deckel aus. Diese Tat kann laut Gesetz mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren Freiheitsstrafe bestraft werden. Zeugen oder Personen, die sachdienliche Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten sich an das Polizeirevier Bad Mergentheim, Telefon 07931 54990, zu wenden.

Schwarzach: Pkw zerkratzt - Zeugen gesucht

Ein delfingrauer Audi A3 mit Heidelberger-Zulassung wurde in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch auf der Beifahrerseite durch eine bislang unbekannte Person zerkratzt. Der Pkw parkte in Schwarzach-Unterschwarzach, Reichartshäuser Straße 3. Der Schaden wird auf 1.000 Euro beziffert. Zeugen oder Personen, die sachdienliche Hinweise zu dem Täter geben können, werden gebeten sich an das Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, zu wenden.

Tauberbischofsheim: Dieb entwendet Geldkassette ohne nennenswerten Inhalt

Große Augen dürfte ein unbekannter Dieb machen, der am Mittwoch zwischen 15:30 und 16:30 Uhr in Tauberbischofsheim, in der Kapellenstraße, im Keller des örtlichen Seniorenheimes einen Metallschrank aufbog und eine Geldkassette entwendete. Denn sobald der Täter auch die Geldkassette geöffnet hat, wird er feststellen, dass in der Geldkassette kein Bargeld aufbewahrt wurde. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro.

Freudenberg / Külsheim: Prävention (K)Einbruch

Bei den Präventivmaßnahmen "(K)Einbruch" durch den Polizeiposten Külsheim wurden am Dienstag zwischen 15:00 Uhr und 19:00 Uhr diverse Wohngebiete im Bereich Freudenberg und Külmersheim bestreift. Hierbei stellten die Beamten fest, dass an zehn Wohnhäusern Fenster nicht vollständig geschlossen sondern gekippt waren. Die Bewohner waren nicht zuhause, wie bei einer Klingelkontrolle rasch festgestellt werden konnte. Weitere 15 nicht geschlossene Garagentore sowie ein nicht verschlossener Pkw wurden vorgefunden. Den betroffenen Haushalten wurde ein Flyer der örtlichen Kriminalprävention im Briefkasten hinterlassen, der die individuellen Schwachstellen aufzeigt.

Wertheim: Unfallflucht - Zeugen gesucht

Zeugen einer Unfallflucht sucht die Polizei in Wertheim. Am Dienstag zwischen 14:30 Uhr und 18:10 Uhr verursachte ein bislang Unbekannter einen Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro, als er vermutlich beim Wenden einen in Wertheim, im Berliner Ring vor dem Gebäude Nummer 83, parkenden grauen VW Golf, an dessen linken Seite beschädigte und im Anschluss flüchtete. Zeugen oder Personen, die sachdienliche Hinweise zu dem verursachendem Fahrzeug geben können, werden gebeten sich an das Polizeirevier Wertheim, Telefon 09342 918940, zu wenden.

Tauberbischofsheim: 21-Jähriger verliert Fahrerlaubnis nach berauschender Fahrt

Durch seinen ungewöhnlichen Fahrstil fiel ein 21-Jähriger am Mittwoch einer Streife des Polizeirevieres Tauberbischofsheim auf. Der junge Mann missachtete zunächst die gelbe Fahrbahnmarkierung auf der B 290 in der Gemeinde Distelhausen, in Fahrtrichtung Tauberbischofsheim. Er befuhr die B 290 dann im dortigen Bereich dauerhaft auf der Gegenfahrspur. Sowohl das eingeschaltete Blaulicht als auch die Lichthupe des Streifenwagens konnten den Fahrer nicht zum Fahrstreifenwechsel animieren. Zum Glück kamen keine Fahrzeuge entgegen. Bei der später durchgeführten Verkehrskontrolle wurde die Ursache des Verhaltens klar: Ein Drogentest fiel positiv aus. Aufgrund dieser Erkenntnisse musste der 21-Jährige mit zu einer Blutentnahme. Sein Führerschein wurde einbehalten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-1012
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: