Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: PP Heilbronn, Stand 04.00 Uhr

Heilbronn (ots) - Stadt Heilbronn: Wohnhausbrand

Aus bisher nicht bekannter Ursache geriet am 12.11.2014, gegen 03.00 Uhr, der Dachstuhl eines Wohngebäudes in der August-Mogler-Straße in Brand. Bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte brannte das 6-Familienhaus lichterloh. Bis auf einen 81-jährigen Rollstuhlfahrer konnten sich alle Bewohner ins Freie retten. Dieser musste durch die Feuerwehr aus dem brennenden Haus gerettet werden. Personen wurden nach ersten Informationen nicht verletzt. Der 81-jährige wurde jedoch vor-sorglich ins Krankenhaus gebracht. Ein direkt angebautes Nachbarhaus wurde vorsorglich evakuiert. Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden von mindestens ca. 500.000 Euro. Die FW Heilbronn war mit 113 Mann und 22 Fahrzeugen im Einsatz. Es waren 10 Rettungs-kräfte, mehrere Notärzte sowie 18 Mann des Katastrophenschutzes vor Ort. Als erste Unterbringungsmöglichkeit wurde durch die Feuerwehr Heilbronn, für die jetzt mittel-losen und frierenden Betroffenen, ein Container vor Ort gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: