Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: PRESSEMITTEILUNG vom 02.04.2014 - Stand: 16.55 Uhr

Heilbronn (ots) - Heilbronn: Mit Stadtbahn zusammengestoßen - Person leicht verletzt

Eine leicht verletzte Person sowie ein Sachschaden in Höhe von rund 17.000 Euro sind die Folgen eines Zusammenstoßes zwischen einem VW und einer Stadtbahn am Mittwochnachmittag in Heilbronn. Gegen 16.10 Uhr war die 47-jährige Fahrerin eines VW Polos vom Kurt-Schumacher-Platz in Richtung Innenstadt unterwegs. Dabei übersah sie vermutlich das Rotlicht an den Gleisen und prallte mit einer heranfahrenden Stadtbahn zusammen. Die 47-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. In der Bahn gab es glücklicherweise keine Verletzten. Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen wird auf rund 17.000 Euro geschätzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme kam es im Schienenverkehr sowie im Fahrzeugverkehr kurzfristig zu Behinderungen. Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1013 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: