Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Zeugenaufruf des Polizeipräsidiums Heilbronn zu einem Verkehrsunfall in Heilbronn am Mittwochmorgen

Heilbronn (ots) - Stadt- und Landkreis Heilbronn

Heilbronn: Verletzter Fahrradfahrer flüchtet - Zeugen gesucht!

Die Polizei in Heilbronn sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall am Mittwochmorgen, bei dem ein Fahrradfahrer verletzt wurde. Kurz nach 10 Uhr war ein 24-jähriger Fiatlenker auf der Bahnhofstraße in Richtung Weststraße unterwegs. Plötzlich überquerte ein Fahrradfahrer die dortige Fußgängerfurt bei für ihn rot zeigender Ampel. Der junge Autofahrer konnte trotz Vollbremsung eine Kollision mit dem Mountainbike des anderen Mannes nicht mehr verhindern. Dieser wurde durch den Aufprall zu Boden geschleudert, stand aber nach mehreren Versuchen, offensichtlich am linken Arm und der Schulter verletzt, wieder auf und wollte sein Rad davonschieben. Auch Zeugen konnten den Mann nicht von seinem Vorhaben abhalten. Er flüchtete mit seinem total demolierten Vehikel in Richtung Roßkampffstraße. Bei dem Verkehrsunfall wurde die Windschutzscheibe des Fiats beschädigt. Der 24-jährige Fahrer erlitt Schnittwunden an der Hand und musste medizinisch versorgt werden. An seinem weißen Fiat Cinquecento entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Bei dem flüchtigen Radfahrer handelt es sich um einen etwa 50 bis 55 Jahre alten Mann mit südosteuropäischem Aussehen. Er hatte graue, kurze Haare und einen grauen Dreitagebart. Er trug keinen Schutzhelm und war bekleidet mit einem schwarzgrauen Strickpullover und dunklen Jeans. Sein Mountainbike war schwarz/rot lackiert. Wer Hinweise zu dem unbekannter Radler geben kann, sollte sich bei der Polizei in Heilbronn, Telefon 07131 104 2500, melden.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1010 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: