Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: PRESSEMITTEILUNG vom 25.03.2014 - Stand: 15.10 Uhr

Heilbronn (ots) - Stuppach: Schwerer Unfall auf Bundesstraße

Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam es am Dienstag, gegen 13 Uhr auf der Bundesstraße 19 zwischen Stuppach und Rangershausen. Aus bislang unbekannter Ursache geriet ein Pkw-Lenker in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn und prallte nahezu frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Bei dem Unfall wurden zwei Personen schwer verletzt und mussten mit Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Zwei weitere Fahrzeuginsassen erlitten leichtere Verletzungen. Neben der Polizei waren auch Einsatzkräfte der Rettung, ein Notarzt sowie die Feuerwehr im Einsatz. Die Bundesstraße war bis kurz nach 15 Uhr voll gesperrt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 8.000 Euro.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1013 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: