Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft und des PP Heilbronn, Stand: 08.45 Uhr

Heilbronn (ots) - Öhringen: Haftbefehl

Auf Kosmetikartikel hatte es ein 24-jähriger, rumänischer Staatsangehöriger am Mittwoch, gegen 15.40 Uhr, in Öhringen abgesehen. Zusammen mit einem noch unbekannten Mittäter hatte der Mann in einem Groß-Discounter, im Haagweg, Waren im Wert von rund 1.400 Euro an sich genommen und wollte damit die Kasse passieren. Der mutmaßliche Dieb wurde daraufhin von der Ladendetektivin und zwei Mitarbeiterinnen des Marktes angesprochen. Die couragierten Frauen versuchten zwar noch, den 24-Jährigen festzuhalten, jedoch schlug dieser um sich, riss sich los und flüchtete ins Treppenhaus des Marktes. Nachdem der Tatverdächtige die Aussichtslosigkeit seiner versuchten Flucht erkannte, kehrte er zu der Detektivin bzw. den Marktmitarbeiterinnen zurück und ging mit ihnen widerstandlos in deren Büro. Der Mann, welcher bereits in der Vergangenheit wegen Bandendiebstahls und besonders schweren Fall des Diebstahls einschlägig bekannt ist, wurde am Donnerstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heilbronn beim Haftrichter des Amtsgerichtes Öhringen vorgeführt. Ein Haftbefehl wurde erlassen und in Vollzug gesetzt. Der Tatverdächtige wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Der Ermittlungen nach dem etwaigen Mittäter dauern derzeit noch an.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter den Telefonnummern 07131/64-36117 (Pressestelle Staatsanwaltschaft) und 07131/104-1010 (Pressestelle Polizeipräsidium) gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: