Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: PRESSEMITTEILUNG vom 20.03.2014 - Stand: 14.30 Uhr

Heilbronn (ots) - Hohenlohekreis

Ingelfingen: Auto gestreift und geflüchtet

Wegen Unfallflucht ermittelt die Künzelsauer Polizei, nachdem ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker einen Dacia gestreift hatte. Am Mittwoch, zwischen 10.30 Uhr und 17.15 Uhr war der Dacia Logan in der Ingelfinger Georg-Fahrbach-Straße geparkt. In dieser Zeit wurde der Pkw vermutlich von einem vorbeifahrenden Pkw beschädigt, dessen Fahrer weiter fuhr, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Am Dacia entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Zeugenhinweise bitte an die Künzelsauer Polizei unter Telefon 07940 9400.

Künzelsau: Unter Alkohol am Steuer

Weil er mit hoher Geschwindigkeit mit seinem Mercedes auf der Konsul-Uebele-Straße in Richtung Kocherbrücke unterwegs war, wurde dessen 31-jähriger Fahrer am frühen Donnerstag kontrolliert. Die Ordnungshüter hatten im wahrsten Sinne den richtigen Riecher und bemerkten recht schnell Alkoholgeruch bei dem 31-Jährigen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über einer Promille weshalb dieser mit zur Dienststelle kommen musste. Er muss nun mit einer Anzeige rechnen.

Künzelsau: Unfallflucht - Zeugen gesucht

Rund 1.500 Euro dürfte der Schaden an einem VW Sharan betragen, den ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker beim Ein- oder Ausparken beschädigte und danach das Weite suchte. Der VW war am Mittwochabend, zwischen 19 Uhr und 22.30 Uhr auf einem Parkplatz gegenüber der Künzelsauer Stadthalle geparkt. An den Beschädigungen auf der Fahrerseite stellten die Polizeibeamten Lackspuren sicher und gehen davon aus, dass es sich bei dem Verursacher um ein weißes Fahrzeug handelt. Da zu der Zeit eine Musikveranstaltung in der Stadthalle stattfand hoffen die Ordnungshüter auf Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Diese melden sich unter Telefon 07940 9400. Main-Tauber-Kreis

Wertheim: Blumenkübel gestohlen

Zwei blaue Keramik-Blumentöpfe entwendeten bislang unbekannte Diebe in der Nacht zum Mittwoch in Wertheim. Über einen meterhohen Gartenzaun gelangten die Langfinger auf das Gelände eines Anwesens in der Gerhart-Hauptmann-Straße und schleppten die im Freien stehenden, schweren Töpfe über den Zaun. Der Diebstahlschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben werden gebeten, sich mit der Wertheimer Polizei unter Telefon 09342 9189-0 in Verbindung zu setzen.

Weikersheim: Unfall beim Abbiegen

Ein Sachschaden in Höhe von rund 4.000 Euro entstand bei einem Abbiegeunfall am Mittwochabend in Weikersheim. Eine 47-Jährige befuhr mit ihrem Chrysler Cherokee die Bismarckstraße und bog nach links in den Hüttenweg ein. Dabei missachtete sie den Vorrang eines entgegenkommenden Ford-Fahrers.

Wertheim: Pkw gestohlen

Auf dem Wertheimer Almosenberg entwendeten bislang unbekannte Diebe am helllichten Mittwoch einen geparkten Suzuki. Gegen 12 Uhr wurde der schwarze Pkw auf dem Parkplatz des Outletcenters abgestellt und gegen 18.30 Uhr bemerkte der Besitzer das Fehlen des Fahrzeugs. Der Wert des Suzukis mit dem Kennzeichen OF-ME 595 wird auf zirka 20.000 Euro geschätzt. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Wertheimer Polizei unter Telefon 09342 91890 in Verbindung zu setzen.

Boxberg: Vorfahrt nicht beachtet - Unfall

Zum Glück keine Verletzten aber Sachschaden in Höhe von rund 8.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch bei Boxberg. Der 44-jährige Fahrer eines VW Golf befuhr die Kreisstraße 2877 von Bad Mergentheim kommend in Richtung Bundesstraße 292. An der Einmündung in Richtung Boxberg missachtete eine 23-Jährige, die nach links in die Kreisstraße einbiegen wollte, die Vorfahrt des 44-Jährigen. Beim Zusammenstoß der Fahrzeuge blieben die Insassen glücklicherweise unverletzt.

Neckar-Odenwald-Kreis

Elztal: Auto übersehen

Zum Zusammenstoß zweier Pkw kam es am Mittwochvormittag in Elztal. Gegen 10.55 Uhr befuhr eine 63-jährige mit ihrem Pkw die Hauptstraße und wollte nach rechts in die Untere Augartenstraße einbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw einer 57-Jährigen, die auf der Unteren Augartenstraße in Richtung Ortsmitte fuhr. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 6.000 Euro.

Stadt- und Landkreis Heilbronn

Bad Rappenau: LKW-Fahrer ausgeflippt

Eine eingeschlagene Seitenscheibe und ein zerstörter Scheibenabzieher sind die Folgen einer Auseinandersetzung zweier LKW-Fahrer am frühen Donnerstagmorgen in Bad Rappenau-Bonfeld. Gegen 2.30 Uhr wollte ein 24-Jähriger mit seinem Laster von einem Parkplatz am Buchäckerring fahren. Da ein anderer Fernfahrer seinen Brummi in der Ausfahrt parkte, sprach er diesen darauf an. Der Unbekannte geriet daraufhin außer sich und schleuderte eine 1,5 Liter Plastikflasche ins Führerhaus des 24-jährigen Fernfahrers. Dieser warf die Flasche kurzerhand zurück. Dem nicht genug nahm der bislang unbekannte LKW-Fahrer einen Scheibenabzieher und zertrümmerte damit die Seitenscheibe am LKW des 24-Jährigen. Als dieser daraufhin die Polizei rief, machte sich der Unbekannte aus dem Staub.

Heilbronn: Scheiben eingeschlagen

Zwei Scheiben eines VW Golf schlugen in der Nacht zum Donnerstag bislang unbekannte Täter ein. Der Pkw war zwischen 20 Uhr und 00.50 Uhr auf einem Parkplatz gegenüber des Freibads Neckarhalde geparkt, als die Unbekannten eine Glasscheibe an der Fahrertüre sowie zwei weiteren Scheiben einschlugen. Die Heilbronner Polizei bittet und Zeugenhinweise unter Telefon 07131 104-2500.

Ilsfeld: Unfallflucht - Zeugen gesucht

Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte in Ilsfeld einen geparkten VW und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zwischen 12.30 Uhr und 21.30 Uhr war der VW Golf in der Bustadt auf einem unbefestigten Parkstreifen abgestellt. In dieser Zeit beschädigte der unbekannte Fahrer eines LKW den VW im Frontbereich und fuhr weiter, ohne sich um den Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro zu kümmern. Zeugen melden sich bitte bei der Weinsberger Polizei unter Telefon 07134 209-0.

Heilbronn: Unachtsam Türe geöffnet - 4.500 Euro Schaden

Offensichtlich ohne auf den Verkehr zu achten öffnete eine 32-Jährige am Mittwoch in Heilbronn die Türe ihres VW, sodass eine 24-jährige einen Unfall nicht mehr verhindern konnte und gegen diese fuhr. Gegen 12.15 Uhr parkte die 32-Jährige ihr Fahrzeug am Fahrbahnrand der Kreuzäckerstraße und wollte aussteigen. Dabei öffnete sie unachtsam die Fahrertür. Beim Zusammenstoß entstand Sachschaden in Höhe von rund 4.500 Euro.

Lehrensteinsfeld: Motorradfahrer übersehen

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Mittwoch auf der Kreisstraße 2127 bei Lehrensteinsfeld. Der 27-jährige Fahrer eines Sprinters befuhr einen für Kraftfahrzeuge gesperrten Feldweg und bog auf die Kreisstraße in Richtung Lehrensteinsfeld ein. Dabei übersah er offenbar einen aus Richtung Willsbach kommenden Motorradfahrer. Um einen Zusammenstoß zu verhindern bremste dieser seine Ducati voll ab und kam dabei zu Fall. Zum Zusammenstoß mit dem Sprinter kam es nicht. Mit leichten Verletzungen wurde der 25-jährige Motorradfahrer vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Am Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro.

Heilbronn: Unfall mit LKW

Zum Zusammenstoß zwischen einem LKW und PKW kam es am Donnerstagvormittag in Heilbronn. Vermutlich bei 'rot' war der 56-jährige Fahrer eines Sattelzuges gegen 11.30 Uhr von der Rosenbergstraße nach links in die Südstraße eingebogen. Ein Opelfahrer, der die Südstraße aus Richtung Karlsruher Straße befahren hatte, prallte seitlich gegen den LKW. Laut Zeugenaussagen müsste der Autofahrer die Situation erkannt haben, war aber dennoch in den Laster gefahren. Bei dem Unfall zog sich der Opelfahrer leichte Verletzungen zu. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 17.000 Euro. Die Ermittlungen dauern an.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1013 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: