Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemittelung des Polizeipräsidiums Heilbronn - 12.03.2014 - 13:02 Uhr

Heilbronn (ots) - Stadt- und Landkreis Heilbronn Heinsheim: Gleitschirmflieger in Baum gestürzt - Nachtrag

Wie am Vortag bereits berichtet, war am Dienstagabend ein Gleitschirmflieger in Heinsheim in einen Baum gestürzt. Mittlerweile kann ergänzt werden, dass der 52-Jährige regulär an der Absprungstelle für Gleitschirmflieger in Heinsheim gestartet war. Nach einem routinemäßigen Flug hatte nach zirka 20 Minuten der Wind nachgelassen und der Flieger landete gegen 17:00 Uhr unfreiwillig in einer Baumkrone, 50 Meter schräg unterhalb seiner Absprungstelle. Der Abgestürzte umklammerte die Baumkrone in knapp 15 Metern Höhe und hatte keine Möglichkeit, sicher vom dünnstämmigen Baum zu gelangen. Schlussendlich gelang es gegen 19:10 Uhr einem 28-jährigen Höhenretter der Feuerwehr, den verunglückten Gleitschirmflieger mittels eines beeindruckenden Einsatzes unverletzt abzuseilen.

Klaus Schweitzer Polizeihauptkommissar

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1010 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: