Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: 2. Pressemeldung

PP Heilbronn (ots) - Neckarsulm: Schwerer Verkehrsunfall:

Am Samstag 28.02.2014, gegen 23.25 Uhr, befuhr ein 27-jähriger Audi-Fahrer die Spitalstraße in Neckarsulm in Richtung B27. Ein 25-jähriger Mini-Fahrer befuhr die Neubergstraße und wollte an der Einmündung zur Spitalstraße in dieses nach links einbiegen. Trotz STOP-Stelle fuhr der Mini-Fahrer, ohne anzuhalten, in die Einmündung ein. Hier kam es zum seitlich frontalen Zusammenprall mit dem entgegenkommenden Audi. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mini etwa 30 Meter nach hinten geschleudert. Der Audi kam seitlich daneben zum Stillstand. Zwei Insassen im Audi wurden leicht verletzt. Der Mini-Fahrer und sein Beifahrer werden im Fahrzeug eingeklemmt und müssen durch die FW NSU befreit werden. Sie wurden durch den Unfall mittelschwer verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 40.000 - 50.000 EUR.

Hans-Dieter Schweizer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: