Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn mit einem Bericht aus dem Hohenlohekreis

Heilbronn (ots) - Hohenlohekreis

Schöntal/Autobahn: Lastwagen stürzt um - Fahrer im Krankenhaus!

In der Nacht zum Mittwoch verunglückte ein Lkw-Fahrer auf der Autobahn 81 bei Schöntal, zwischen den Anschlussstellen Osterburken und Möckmühl, schwer. Er befuhr mit seinem Lkw-Gespann die BAB in Richtung Stuttgart, als er gegen 2.30 Uhr, plötzlich zu weit nach rechts von der Fahrbahn abkam. Sein Laster prallte gegen die Leitplanken, überfuhr diese über mehrere Meter, zerstörte dabei auch eine Notrufsäule und schleuderte schließlich nach links über die Fahrbahn. Dort kollidierte der Lkw mit den Mittelschutzplanken, kippte um und kam obenauf quer zum Stehen. Der havarierte Lastzug hatte Paletten mit Feinstein geladen und blockierte die jeweils linken Spuren in beiden Fahrtrichtungen. Hinzukommende Verkehrsteilnehmer bargen den mittelschwer verletzten Fahrer aus seiner Kabine. Die alarmierten Rettungskräfte brachten den 45-Jährigen in ein Krankenhaus. Bei dem Verkehrsunfall entstanden bislang Schäden in Höhe von 80.000 Euro. Die Bergungs- und Säuberungsarbeiten dauerten bis 8:30 Uhr an. Der Autobahnverkehr in Richtung Stuttgart wurde für die Dauer dieser Maßnahmen über den nahegelegenen Parkplatz umgeleitet. In der Gegenrichtung musste die linke Fahrspur gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: