Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: PRESSEMITTEILUNG vom 20.02.2014

Heilbronn (ots) - Stadt und Landkreis Heilbronn

Heilbronn: Junge Frau in der Allee angefahren, Unfallverursacher geflüchtet

Bereits am vergangenen Freitag gegen 07:30 Uhr wollte eine 22-jährige Passantin in Heilbronn vom Gehweg neben der Allee kommend die Kaiserstraße überqueren. Die Fußgängerampel zeigte grün an, als die junge Frau ordnungsgemäß die Straße überquerte. Gleichzeitig bog ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit einem dunklen VW Passat von der Allee in die Kaiserstraße ein. Er erfasste die Fußgängerin, wodurch sie verletzt wurde. Ohne sich um das Opfer zu kümmern, setzte er seine Fahrt in Richtung Kaiserstraße fort. Eine hilfsbereite Dame soll der jungen Frau wieder auf die Beine geholfen haben. Wer hat den Unfall beobachtet? Die Polizei sucht sowohl die hilfsbereite Dame als auch weitere Zeugen des Unfalls. Bei sachdienlichen Hinweisen bittet die Heilbronner Polizei um Mitteilung unter der Telefonnummer: 07131 104 250-0.

Neckarsulm: Geparkter PKW mit Altöl beschmiert / Zeugen gesucht!

Unbekannte Täter beschmierten einen in der Eberstädter Straße in Neckarsulm geparkten Toyota in der Zeit von Dienstagabend 18:00 bis Mittwochmorgen 09:00 Uhr mit Altöl. Der Toyota wurde gereinigt und es wurde glücklicherweise kein Schaden festgestellt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Neckarsulm, Telefonnummer 07132 9371-0, entgegen.

Nordheim: Rennraddiebstahl aus Garage / Zeugen gesucht!

In der Zeit zwischen Sonntag, 15. Dezember letzten Jahres und vergangenen Montagmittag entwendeten unbekannte Täter ein drei Jahre altes, schwarzes Carbon-Rennrad der Marke "Steppenwolf" aus einer Garage in der Steinfurtstraße in Nordheim. Der Diebstahl wurde erst am Montag bemerkt. Die Polizei in Lauffen bittet um sachdienliche Hinweise, Telefon: 07133 209 30-0.

Neuenstadt am Kocher: Unfall im Kreisverkehr, 20-Jähriger leicht verletzt

Glück im Unglück hatte am Mittwochmorgen gegen 6.20 Uhr ein 20-jähriger Rollerfahrer. Im Neuenstädter Kreisverkehr an der Einmündung zur Hofgartenstraße nahm ihm eine 25-jährige Autofahrerin die Vorfahrt. Trotz eines Ausweichmanövers des jungen Mannes kam es noch zur Kollision. Der Rollerfahrer landete mit seiner Vespa im Straßengraben. Sein Helm schützte ihn glücklicherweise vor schwereren Verletzungen.

Heilbronn: Farbschmierereien in der Karlstraße - weitere Zeugen gesucht Am Dienstag gegen 15:50 Uhr besprühte ein unbekannter Täter im Alter von zirka 18 bis 20 Jahren die Fassaden mehrerer Gebäude in der Heilbronner Karlstraße in der Nähe des Glockengießerhofs. Der Täter wurde bei der Tatbegehung in Begleitung eines Gleichaltrigen beobachtet, die beiden konnten jedoch flüchten. Der entstandene Sachschaden beläuft sich bislang auf zirka 1.000 Euro Die Polizei in Heilbronn ermittelt gegen mindestens einen der beiden Unbekannten. Sachdienliche Hinweise nimmt sie unter der Telefonnummer 07131 104 250-0 entgegen.

Ilsfeld: Schwerer Unfall auf der A 81, 25-Jähriger schwer verletzt / Zeugen gesucht Heute Morgen gegen 07:12 Uhr ereignete sich auf der BAB 81 in Fahrtrichtung Stuttgart kurz vor der Tank-und Raststätte Wunnenstein West ein Auffahrunfall mit schweren Folgen. Der 25-jährige Fahrer eines Klein-LKW fuhr einem vorausfahrenden Sattelzug auf. Die Kollision war so stark, dass das Führerhaus des Klein-LKWs zusammengedrückt wurde. Der 25-jährige Fahrer wurde eingeklemmt und dabei schwer verletzt. Er musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden; Lebensgefahr kann nicht ausgeschlossen werden. Der Sachschaden an beiden LKW beläuft sich auf ungefähr 40.000 Euro. Für die Bergungsarbeiten wurden zwei Fahrstreifen zeitweise gesperrt. Es entstand ein Rückstau von rund 10 Kilometern, der sich gegen 10:00 Uhr wieder auflöste. Die Verkehrspolizei Heilbronn bittet unter Telefon:07134 513-0 um sachdienliche Hinweise.

Neckar-Odenwald-Kreis

Neckarelz: Roller kollidiert mit LKW - Rollerfahrer schwer verletzt Am Mittwochmorgen gegen 05:40 Uhr befuhr ein 36-jähriger Mann in Neckarelz mit seinem Kleinkraftrad die Mosbacher Straße in Richtung Ortsmitte. Auf Höhe einer Bäckerei fuhr er bei Dunkelheit auf einen am rechten Straßenrand abgestellten LKW auf. Der Rollerfahrer stürzte und zog sich schwere Verletzungen zu. Er wurde stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Am Roller und LKW entstanden Sachschäden von jeweils 1.000 Euro.

Mosbach: Fahrraddiebstahl in der Alten Neckarelzer Straße

In der Zeit von Dienstagabend 20:30 bis Mittwochmorgen 09:00 Uhr entwendeten unbekannte Täter ein Fahrrad, das abgeschlossen am Fahrradständer bei der Unterführung des Mosbacher Westbahnhofs abgestellt wurde. Es handelte sich um ein schwarzes 26-Zoll Fahrrad der Marke "Radon" mit schwarzer Rock-Shox Gabel und Klickpedalen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Mosbach, Telefon: 06261 809-0, entgegen.

Buchen: Einbruch in der Pfarrgasse - Zeugen gesucht

Zu Büroräumlichkeiten in der Pfarrgasse verschafften sich unbekannte Täter in der Zeit von Dienstag, 16:30 bis Mittwoch 07:50 Uhr gewaltsam Zutritt. Sie brachen den Schließzylinder der Bürotür ab und durchwühlten sämtliche Schränke und Schreibtische. Etwas Stehlenswertes gab es jedoch in diesen Räumen für die Einbrecher nicht. Sie mussten erfolglos davonziehen und hinterließen dennoch einen Sachschaden von 500 Euro. Die Polizei in Buchen nimmt sachdienliche Hinweise zum Vorfall unter der Telefonnummer 06281 904-0 entgegen.

Main-Tauber-Kreis Bad Mergentheim: Unfallflucht in der Austraße, Zeugen gesucht!

In der Nacht zum vergangenen Samstag, zwischen 00:00 und 09:30 Uhr, wurde in der Bad Mergentheimer Austraße ein abgestellter Toyota von einem unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt. Am beschädigten Fahrzeug entstand ein Sachschaden von zirka 500 Euro. Sachdienliche Angaben zum Vorfall nimmt die Polizei in Bad Mergentheim unter der Telefonnummer 07931 5499-0 entgegen.

Bad Mergentheim: Vorfahrt im Kreisverkehr missachtet - Sachschaden 3.000 Euro

Ein 59 Jahre alter Citroen-Fahrer missachtete am Mittwochmorgen gegen 06:20 Uhr die Vorfahrt einer 26-jährigen Opel-Fahrerin im Kreisverkehr bei der Wachbacher Straße. Glücklicherweise wurde beim der Kollision niemand verletzt. Es entstand jedoch Sachschaden von rund 3.000 Euro.

Bad Mergentheim: Einbruch bei KFZ-Werkstatt - Zeugen gesucht

Unbekannte Täter verschafften sich in der Zeit von Dienstagabend 20:00 bis Mittwochmorgen 07:30 Uhr Zutritt zum Gelände einer KFZ-Werkstatt in der Herrenwiesenstraße in Bad Mergentheim. Sie beschädigten die Umzäunung des Anwesens, danach schlugen sie ein Rolltorelement der Werkstatt ein. Da es für die Einbrecher nichts Stehlenswertes gab, verließen sie das Areal ohne Beute. Sie verursachten dennoch Sachschaden von zirka 300 Euro. Hinweise zum Vorfall nimmt die Polizei in Bad Mergentheim, Telefon: 07931 5499-0, entgegen.

Wertheim: Gurt und Airbag schützten Fahrer bei Frontalzusammenstoß

Glück im Unglück hatte ein 30-jähriger Chrysler-Fahrer am späten Dienstagabend auf der Wertheimer Landstraße 617 bei der Einmündung in Richtung Bettingen. Aus Unachtsamkeit kam er mit seinem Pkw zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte danach frontal mit einem Brückenpfeiler. Am Fahrzeug lösten sämtliche Airbags aus und es entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 12.000 Euro. Der angegurtete Fahrer wurde glücklicherweise nicht verletzt. Die Kombination aus Airbag und Gurt rettete ihm offenbar seine Gesundheit.

Hohenlohekreis

Pfedelbach: Diebstahl auf der Baustelle - Zeugen gesucht Aus einem Rohbau eines Einfamilienhauses in der Michelbacher Straße im Ortsteil Oberohrn stahlen unbekannte Täter in der Zeit zwischen Montag, 10. Februar 17:00 Uhr und Mittwoch, 12. Februar 07:30 Uhr verschiedene Arbeitsutensilien eines Stukkateurunternehmens. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf 600 Euro. Sachdienliche Hinweise zu den Vorfällen nimmt die Polizei in Öhringen, Telefon: 07941 930-0, entgegen.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1010 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: