Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: PRESSEMITTEILUNG vom 19.02.2014

Heilbronn (ots) - Stadt- und Landkreis Heilbronn

Böckingen: Auffahrunfall in der Neckartalstraße- eine Person verletzt

Am Dienstagabend gegen 19:20 Uhr kam es auf der Neckartalstraße in Böckingen zu einer sprichwörtlichen Verkettung unglücklicher Umstände. Mehrere Fahrzeugführer, die in Richtung Horkheim unterwegs waren, mussten nach dem Passieren eines entgegenkommenden Schwertransportes wiederholt abbremsen. Ein Verkehrsteilnehmer bemerkte das zu spät und fuhr mit seinem PKW auf einen vorausfahrenden Ford auf. Dieser wiederum wurde ein davor haltendes Fahrzeug aufgeschoben. Die 57-jährige Ford-Fahrerin wurde verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Es entstand ein Sachschaden von rund 9.000 Euro.

Langenbrettach: Vorfahrt missachtet- 3.000 Euro Fremdschaden

Am Dienstag gegen 19:30 Uhr kam es an der Kreuzung Beutinger Straße / Ilgenstraße in Langenbrettach zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Ein 42-jähriger VW-Golf Fahrer missachtete die Vorfahrt eines 20-jährigen Ford-Fahrers. Verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand.

Neckar-Odenwald-Kreis

Strümpfelbrunn: Einbruch in Apotheke - Zeugen gesucht!

Zwischen Dienstag 23:00 Uhr und Mittwoch 04:55 Uhr verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zu einer Apotheke in der Theodor-Leutwein-Straße in Waldbrunn-Strümpfelbrunn. Die Täter stahlen einen geringen Geldbetrag; der entstandene Sachschaden ist noch nicht bekannt. Sachdienliche Angaben nimmt die Polizei in Mosbach, Telefon: 06261/809-0, entgegen.

Adelsheim: Unfallflucht mit Sachschaden - Zeugen gesucht!

Am Dienstag gegen 19:10 Uhr befuhr ein unbekannter Fahrzeugführer die untere Austraße in Adelsheim in Richtung Sennfeld. Er beschädigte dabei den Außenspiegel eines gegenüber der Volksbank am Fahrbahnrand geparkten Mercedes Vito. Der Fahrzeugführer setzte seine Fahrt in Richtung Sennfeld ungehindert fort. Beim beschädigten Fahrzeug entstand ein Sachschaden von zirka 300 Euro. Zeugen beobachteten den Vorfall und berichteten der Polizei von einem grauen Kastenwagen oder Van mit MOS-Teilkennzeichen. Sachdienliche Angaben zum Vorfall nimmt die Polizei in Buchen, Telefon: 06281 904-0, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: