Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Mosbach und des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 17.02.2014

Heilbronn (ots) - Main-Tauber-Kreis

Wertheim: Diebestrio geschnappt

Im Outlet-Center "Wertheim Village" nahm die Polizei am vergangenen Donnerstag drei Männer fest, die verdächtig sind, dort auf Diebestour gegangen zu sein. Zwei der aus dem ehemaligen Jugoslawien stammenden Tatverdächtigen sind zudem verdächtig, dort bereits am Mittwoch vor zwei Wochen einen Goldring im Wert von 2.600 Euro gestohlen zu haben. Anhand von Videoüberwachungen wurden diese Tatverdächtigen am Donnerstag vom Sicherheitspersonal des Outlet-Centers identifiziert und zusammen mit ihrem mutmaßlichen dritten Komplizen wenig später von den alarmierten Polizeibeamten vorläufig festgenommen. Bei der anschließenden Durchsuchung fanden die Ordnungshüter nicht nur mutmaßliches Diebesgut, wie hochwertige Anzüge und Lederjacken im Wert von etwa 2.300 Euro bei den Männern, sie stellten auch professionelles Tatwerkzeug bei ihnen sicher. Ein Tatverdächtiger wurde bereits in einem anderen Verfahren mit Haftbefehl wegen des Verdachts des illegalen Aufenthalts in Deutschland gesucht. Sein sichergestelltes Mobiltelefon stellte sich als gestohlen heraus. Zwei der des gewerbsmäßigen Diebstahls Verdächtigen wurden dem Haftrichter vorgeführt und in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Die Beschuldigten gelten bis zu einer Verurteilung durch ein Gericht als unschuldig.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1010 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: