Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressebericht des PP HN vom 13.02.2014 - 12:08 Uhr

Heilbronn (ots) - Stadt- und Landkreis Heilbronn

Schwaigern: Unfallflucht

Das Weite suchte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer zwischen Dienstag 17:00 Uhr und Mittwoch 07:00 Uhr in der Uhlandstraße in Schwaigern. Zuvor hatte er wahrscheinlich bei einem Wendemanöver zirka 1.000 Euro Sachschaden an einem dort geparkten Skoda Fabia verursacht. Die Polizei in Lauffen bittet um sachdienliche Zeugenhinweise an die Telefonnummer: 07133 209-0.

Heilbronn: Kreuzungsunfall nach Alkoholkonsum

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es in Heilbronn am Mittwoch um kurz vor Mitternacht auf der Kreuzung Gerberstraße / Zehentgasse. Zu dieser Zeit befuhr eine 33-jährige Golffahrerin die Zehentgasse in Richtung Gerberstraße (Soleo). An der Kreuzung zur Gerberstraße missachtete sie die Vorfahrt eines von rechts kommenden 41-jährigen Taxifahrers, wodurch es in der Kreuzungsmitte zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Ein Atemalkoholtest wies bei der Golffahrerin eine Beeinflussung von knapp 1,6 Promille nach. Sie musste daher ihren Führerschein zu den polizeilichen Akten geben, eine Blutentnahme erdulden und wird nun eine Geldstrafe zu erwarten haben. Verletzt wurde bei dem Unfall aber glücklicherweise niemand. Über die Höhe der entstandenen Sachschäden liegen bislang noch keine Ergebnisse vor.

Oedheim: Zeugen eines Unfalls gesucht

Am Mittwochmorgen befuhr eine 19-jährige Peugeot-Fahrerin gegen 06:40 Uhr die Landesstraße 1088 von Bad Friedrichshall kommend in Richtung Neuenstadt, während ein 33-jähriger LKW-Lenker ihr entgegen fuhr. Zwischen Oedheim und Degmarn kam es dann auf einer Geraden zu einem Streifvorgang der beiden Fahrzeuge. Aufgrund der Angaben der Beteiligten und der Spurenanlage ist bislang nicht eindeutig klar, welches Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn kam. Daher bittet die Polizei in Neckarsulm Zeugen des Unfalls um sachdienliche Hinweise an die Telefonnummer: 07132 9371-0.

Main-Tauber-Kreis

Creglingen: Schläger gesucht

Am Mittwochabend war es gegen 23:30 Uhr in der Creglinger Torstraße zunächst zu einem Gerangel zwischen einem 29-Jährigen und einem bislang unbekannten Mann gekommen, in dessen Verlauf beide zu Boden stürzten. Dort schlug der Unbekannte mehrfach auf den 29-Jährigen ein. Nur durch das Eingreifen eines unbeteiligten 21-Jährigen, konnte Schlimmeres verhindert werden. Dennoch trug der Verletzte mehrere Blessuren im Gesicht davon. Die Polizei in Bad Mergentheim sucht nun nach dem Schläger. Dieser soll ungefähr 30 Jahre alt sein, zirka 175 cm groß, kurze blonde Haare mit Stirnglatze haben und eine leicht korpulente Statur. Bekleidet war der Mann mit einer FC Bayern Sweat-Jacke. Sachdienliche Zeugenhinweise zur Tat und / oder dem Täter nimmt die Polizei in Bad Mergentheim entgegen - Telefon: 07931 5499-0.

Creglingen: Weitere Schlägerei

Am frühen Donnerstagmorgen kam es gegen 02:45 Uhr zu einer handfesten Auseinandersetzung in der Creglinger Hauptstraße. Im Rahmen einer Tanzveranstaltung beim Pferdemarkt war es zwischen alkoholisierten Mitgliedern zweier Personengruppen im Alter von Anfang 20 zunächst zu verbalen Auseinandersetzungen gekommen, die sich von der Sporthalle bis hin in die Hauptstraße zogen. Als die eine Gruppe ein Haus betreten hatte, schlugen Mitglieder der anderen Gruppe die Scheibe dessen Eingangstüre ein und versuchten offenbar in das Haus zu gelangen, indem sie durch das Loch in der Glasscheibe nach innen fassten und versuchten den Türgriff zu drücken. Erst der 45-jährige Vater einer der ins Haus geflüchteten Personen konnte die vier Verfolger mittels eines Besens vertreiben. Hierbei wurde einer der Eindringlinge leicht am Kopf verletzt.

Klaus Schweitzer Polizeihauptkommissar

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1010 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: