Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Staatsanwaltschaft und Polizeipräsidium Heilbronn geben bekannt:

Heilbronn (ots) - Stadt- und Landkreis Heilbronn: Erfolg für EG Einbruch - Einbruchserie geklärt

Den Polizeibeamten der Ermittlungsgruppe (EG) Einbruch gelang es, zwei Männer festzunehmen, die im Verdacht stehen, mehrere Einbrüche in Einzelhandelsgeschäfte im Stadt- und Landkreis Heilbronn begangen zu haben. Über 40 Mal suchten die zunächst unbekannten Einbrecher seit dem Frühsommer 2013 vermehrt Bäckereien, Metzgereien sowie Friseurgeschäfte heim und entwendeten, nachdem sie sich gewaltsam Zutritt in die Räumlichkeiten verschafft hatten, Bargeld in Höhe von insgesamt rund 12.000 Euro sowie ein Laptop und diverse Schlüssel. Der angerichtete Sachschaden wird ebenfalls auf knapp 12.000 Euro beziffert. Aufgrund der Spurensicherung und der Auswertung von DNA-Spuren geriet ein 20-Jähriger ins Visier der Beamten. Durch die Staatsanwaltschaft wurde beim Amtsgericht Heilbronn ein Durchsuchungsbeschluss beantragt, der im Dezember 2013 vollstreckt wurde. Dabei fanden die Ermittler Diebesgut auf und stellten dies sicher. In seiner Vernehmung gab der 20-Jährige zwischenzeitlich mehrere Taten zu. Ein Haftbefehl wurde durch die Heilbronner Staatsanwaltschaft beantragt und vom Amtsgericht erlassen. Zwischenzeitlich konnte dieser gegen Meldeauflage außer Vollzug gesetzt werden. Im Rahmen der Ermittlungen verdichteten sich zudem die Hinweise gegen einen gleichaltrigen, in Heilbronn wohnhaften Mann, der als mutmaßlicher Mittäter fungiert hatte. Auch bei diesem durchsuchten die Beamten das Zimmer in der elterlichen Wohnung. Diebesgut konnte nicht aufgefunden werden, dafür jedoch eine geringe Menge Marihuana. Der Heilbronner hat mittlerweile die gegen ihn erhobenen Vorwürfe teilweise eingeräumt. Möglicherweise kommen die beiden jungen Männer für weitere Straftaten in Betracht. Die Ermittlungen hierzu dauern noch an. Ein Teil des Diebesgutes konnte bereits an die rechtmäßigen Eigentümer zurückgegeben werden. Die EG Einbruch besteht derzeit aus vier Beamten und wurde im Mai 2003 beim Polizeirevier Heilbronn eingerichtet. Die Ordnungshüter sind seither mit den Ermittlungen hinsichtlich schwerer Diebstähle betraut.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter den Telefonnummern 07131/64-36117 (Pressestelle Staatsanwaltschaft) und 07131/104-1010 (Pressestelle Polizeipräsidium) gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: