Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressebericht des PP Heilbronn, Stand: 14.20 Uhr, mit Berichten aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn, dem Hohenlohekreis und dem Neckar-Odenwald-Kreis

Heilbronn (ots) - Hohenlohekreis

Bretzfeld: Rollerfahrer schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag, gegen 06.45 Uhr, wurde ein 54-jähriger Rollerfahrer schwer verletzt. Ein 53-jähriger Lkw-Fahrer fuhr zunächst hinter dem Motorroller auf der Landstraße 1090 von Adolzfurt in Richtung Unterheimbach. Trotz einer unübersichtlichen Linkskurve und Gegenverkehrs, setzte der Fahrer des 7,5-Tonnen-Lastwagens zum Überholen an. Kurzzeitig befanden sich der Rollerfahrer, der Lkw und ein entgegenkommender Audi nebeneinander auf der Straße. Offenbar nur durch viel Glück, kam es nicht zu einem Frontalzusammenstoß zwischen dem 7,5-Tonner und dem Audi. Beim Wiedereinscheren nach rechts streifte der 53-Jährige mit seinem Fahrzeug den Zweiradfahrer, welcher dadurch stürzte und sich schwere Verletzungen zuzog. Der Mann musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Dem Fahrer des Lastwagens wurde der Führerschein an Ort und Stelle entzogen. Zeugen des Unfalls werden dringend gebeten, sich unter der Tel.Nr.: 07941 930-0 mit der Polizei Öhringen in Verbindung zu setzen.

Kupferzell: Auffahrunfall

Zu einem Auffahrunfall kam es am Donnerstag, gegen 08.00 Uhr, auf der Bundesstraße, bei Kupferzell. Drei Autofahrer waren auf der B 19 in Richtung Schwäbisch Hall unterwegs. An der Ampelanlage "Am Wasserturm" staute sich der Verkehr. Dies erkannte offenbar ein 22-jähriger BMW-Fahrer zu spät, fuhr auf den VW-Polo einer 55-Jährigen und schob diese wiederum auf den VW-Eos einer 49-Jährigen. Verletzt wurde niemand.

Neckar-Odenwald-Kreis

Mosbach: Einbruch

Auf ein Gebäude in der Mosbacher Straße "Am Henschelberg" hatte es in der Nacht zum Donnerstag ein bislang Unbekannter abgesehen. Der Täter hatte ein Fenster aufgebrochen und konnte so in das Innere des Hauses gelangen. In den Büroräumen suchte er offenbar gezielt nach Bargeld. Insgesamt fielen dem Einbrecher mehrere hundert Euro in die Hände. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mosbach unter der Tel.Nr.: 06261 809-0 entgegen.

Stadt- und Landkreis Heilbronn

Bad Rappenau: Gegen Baum gefahren

Bei einem Unfall am Mittwoch, gegen 13.45 Uhr, auf der Verbindungsstraße zwischen Bad Rappenau und der Burg Guttenberg, prallt eine 33-jährige Autofahrerin gegen einen Baum. Die Frau kam bei ihrer Fahrt offenbar nach rechts in den Grünstreifen, lenkte dagegen, kam nach links von der Fahrbahn ab und stieß frontal gegen einen Baum. Der Schaden am Auto beläuft sich auf etwa 4.000 Euro.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1010 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: