Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Güglingen - Verkehrsunfall mit zwei schwerverletzten Personen

Heilbronn (ots) - Am Abend des 14.01. fuhr gegen 17.45 Uhr eine 24jährige Lenkerin eines VW Polo, auf der L 1110, von Eppingen-Kleingartach kommend, in Richtung Güglingen.

Dabei stieß sie aus bisher ungeklärter Ursache auf gerader Strecke frontal mit einem aus Richtung Güglingen entgegenkommenden 58jährigen Fahrer eines Pkw Mercedes zusammen. Die Unfallverursacherin musste durch die FFW Güglingen aus ihrem Fahrzeug geborgen werden. Durch den Unfall erlitt sie lebensgefährliche Verletzungen. Auch der Mercedesfahrer musste schwerverletzt in ein örtliches Krankenhaus eingeliefert werden.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden i.H.v. 35.000 Euro.

Neben der FFW Güglingen waren 2 Rettungswagen sowie ein Notarzt an der Unfallstelle. Die L 1110 musste im Zuge der Unfallaufnahme durch Beamte des Verkehrsunfallaufnahmedienstes der Verkehrspolizeidirektion Weinsberg für fast zwei Stunden voll gesperrt werden.

Harald Leber PvD

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131/104-3333 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: