Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des PP Heilbronn vom 11.01.2014

Heilbronn (ots) - Stadt- und Landkreis Heilbronn

Hardthausen: Unfall durch Fahranfänger unter Alkoholeinfluss

Am Freitag, kurz vor Mitternacht, befuhr ein 20-jähriger Fahranfänger mit seinem VW die Orts-mitte in Hardthausen-Gochsen. Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit sowie Alkoholeinfluss kam der junge Mann von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Wohnhaus. Während der Fahrer nur leicht verletzt wurde trug sein 17-jähriger Beifahrer schwere Verletzungen davon. An der Hausfassade entstand erheblicher Sachschaden und der VW wurde total beschädigt.

Heilbronn: Unfall unter Alkoholeinfluss

Am späten Freitagabend befuhr ein 20-jähriger Toyota Lenker die Neckartalstraße in Heilbronn. Beim Wechsel des Fahrstreifens kam er vermutlich in Folge Unachtsamkeit und Alkoholeinfluss von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Lichtmasten. Während an dem Toyota Totalschaden entstand, beträgt der Schaden an dem Lichtmasten ca. 3000 Euro.

Heilbronn: Unfallflucht

Im Laufe des Freitags wurde in der Keltergasse in Heilbronn ein geparkter Toyota an der hinte-ren Stoßstange beschädigt und ein Sachschaden in Höhe von ca. 1500 Euro verursacht. Der Unfallverursacher, der vermutlich ein weißes Fahrzeug lenkte, entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Hinweise an das Polizeirevier Heilbronn, Tel. 07131/104-2500.

Möckmühl: Fahrzeug überschlägt sich

In den späten Abendstunden des Freitags fuhr eine 18-jährige Fahranfängerin auf der L 1095 von Züttlingen in Richtung Möckmühl. In Folge eines Fahrfehlers kam sie nach links von der Fahrbahn ab. Das Auto überschlug sich und kam unterhalb einer Böschung zum Liegen. Eine zufällig vorbeikommende Streife des Polizeireviers Neckarsulm konnte die 18-jährige aus ihrer misslichen Lage befreien. Sie wurde im Klinikum Möckmühl ärztlich versorgt. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 3000 Euro. Neben der Polizei war auch die freiwillige Feuerwehr Möckmühl im Einsatz.

Eppingen: Versuchter Einbruch in Autohaus

Am Samstag, kurz nach Mitternacht, versuchten Unbekannte in ein Autohaus in Eppingen in der Brettener Straße einzubrechen. Nachdem verschiedene Türen und Fenster aufgebrochen bzw. eingeschlagen worden waren, ließen sie offensichtlich von ihrem Vorhaben ab. Sie hinterließen einen Sachschaden von mind. 1000 Euro. Hinweise an das Polizeirevier Eppingen, Tel. 07262/60950.

Neckar-Odenwald-Kreis

Mudau: Einbruch in Wohnhaus

Am Freitagmorgen überraschten Nachbarn zwei männliche Personen in einem Wohnhaus in Mudau-Untermudau. Offensichtlich gelangten die zwei Unbekannten mit einem aufgefundenen Schlüssel in das Wohnhaus und ergriffen nach dem Erscheinen der Nachbarn die Flucht. Zuvor entwendeten sie einen Bargeldbetrag. Hinweise an das Polizeirevier Buchen, Tel. 06281/9040.

Buchen: Unfallflucht

In den frühen Morgenstunden des Samstags beschädigte ein unbekannter Fahrzeuglenker auf dem Parkplatz einer Diskothek einen parkenden Opel im Bereich der Beifahrerseite. Ohne sich um den nicht unerheblichen Unfallschaden zu kümmern, entfernte er sich vom Unfallort. Hinweise an das Polizeirevier Buchen, Tel. 06281/9040.

Main-Tauber-Kreis

Wertheim: Unfall mit Verletzten

Am frühen Freitagnachmittag befuhr ein 72-jähriger VW Lenker den Ortsverbindungsweg Bes-tenheid in Richtung Wartberg. Beim Abbiegen auf einen Parkplatz übersah er einen entgegenkommenden Suzuki. Der Suzuki wurde dadurch in den Straßengraben geschleudert und kippte um. Der VW-Lenker, seine 51-jährige Beifahrerin und der 27-jährige Suzuki-Lenker wurden bei dem Unfall verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 14000 Euro.

Bad Mergentheim: Ziegen von Bahn überrollt

Am Freitagvormittag überfuhr der Regionalexpress zwischen Markelsheim und Elpersheim sechs Zwergziegen, die sich auf dem Bahngleis aufhielten. Diese waren zuvor aus einem 400m entfernt befindlichen Pferch ausgebrochen. An dem Regionalexpress entstand kein Sachschaden.

Hohenlohekreis

Kupferzell: Eingeschlafen - auf Gespann aufgefahren

Am späten Freitagnachmittag fuhr ein 53-jähriger Dacia Lenker auf der BAB 6 zwischen Neu-enstein und Kupferzell auf ein vorausfahrendes Gespann auf. Da der Dacia-Lenker seinen Angaben zufolge eingeschlafen war, wurde ihm sein Führerschein abgenommen. Der Unfallverursacher selbst wurde leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 7000 Euro.

Künzelsau: Trickdiebstahl

Eine 85-jährige Frau wurde am Freitagmittag in einem Kaufhaus in der Bergstraße in Künzelsau Opfer eines Trickdiebstahls. Ein unbekannter Täter schlitzte in einem unbeobachteten Augenblick die Stofftragetasche der Seniorin auf und entwendete einen Geldbeutel mit einem größeren Geldbetrag. Hinweise an das Polizeirevier Künzelsau, Tel. 07940/9400.

Öhringen: Einbruch in Kindergärten

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag waren zwei Kindergärten in der Röntgenstraße und Hungerfeldstraße in Öhringen das Ziel von Einbrechern. Nach dem Aufhebeln von Fenstern konnten die Einbrecher in die Kindergärten gelangen und jeweils einen geringen Bargeldbe-trag auffinden. Sie hinterließen einen Sachschaden von über 1000 Euro. Hinweise an das Polizeirevier Öhringen, Tel. 07941/9300.

Künzelsau: Unfallverursacher ohne Führerschein

Am Freitagmorgen verursachte ein 45-jähriger Autofahrer in Künzelsau beim Abbiegen einen Verkehrsunfall, da er einen entgegenkommenden VW übersah. Beim Zusammenstoß wurde die 23-jährige Lenkerin des VW leicht verletzt. Wie sich herausstellte, ist der Unfallverursacher nicht im Besitz eines Führerscheins. Es entstand ein Sachschaden von ca. 5000 Euro.

Öhringen: Einbruch in Schule

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag brachen unbekannte Täter in eine Schule in der Büt-telbronner Straße in Öhringen ein. Nachdem sie in das Schulgebäude gelangt waren, durch-suchten sie dieses. Nach bisherigen Kenntnisstand wurde nichts entwendet. Hinweise an das Polizeirevier Öhringen, tel. 07941/9300.

Werner Lösch

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-3333 gerne zur Verfügung

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-3333
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: