Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: HN-Sontheim:Fußgängerin angefahren-Mosbach: Apothekeneinbruch-Obrigheim:Einbruch Maschinenhalle-Bretzfeld:Sachbeschädigungen-Külsheim:Kanaldeckel entfernt-Lauda-Königshofen:Gartenzaun umgefahren

Heilbronn (ots) - Stadtkreis Heilbronn

Sontheim: Fußgängerin am Zigarettenautomaten angefahren Leicht verletzt wurde am Samstag, dem 04.01.2014, gegen 19.15 Uhr, eine 17jährige Fußgängerin, die an einem Zigarettenautomaten an der Einmündung Defreggerstraße/Schwindstraße stand. Ein unbekannter männlicher Fahrzeuglenker fuhr mit seinem Pkw, vermutlich einem Daimler S-Klasse oder AMG-Umbau, ohne Beleuchtung, auf der Defreggerstraße in Richtung Sontheimer Straße. Er schnitt mit seinem Fahrzeug die Kurve, kam auf die Gegenfahrbahn und erfasste die dort stehende Fußgängerin an den Beinen. Nachdem diese wieder aufgestanden war, setzte er seine Fahrt fort, ohne sich um diese zu kümmern. Bei dem Unfallverursacher soll es sich um einen jungen Mann mit südländischem Aussehen und einem Bart, in Form von dünnen Koteletten bis zum Kinn, gehandelt haben. Das Polizeirevier Heilbronn, Tel. 07131/104-2500, sucht Personen, die den Unfall beobachtet haben oder Angaben über den gesuchten Pkw oder Fahrzeuglenker machen können.

Neckar-Odenwald-Kreis

Mosbach: In Apotheke eingebrochen Am Samstag, dem 04.01.2014, in der Zeit zwischen 02.00 und 03.00 Uhr, wurde ein Gebäudekomplex in der Solbergallee von einem unbekannten Täter heimgesucht. Er versuchte sich an insgesamt neun Türen Zugang zu den Geschäftsräumlichkeiten zu verschaffen. Hierbei gelang es ihm eine Kellertüre aufzuwuchen, welche zu einer Apotheke gehören. Erkenntnisse über eventuell erlangtes Diebesgut liegen bis jetzt nicht vor. Das Polizeirevier Mosbach, Tel. 06261/8090, sucht zu diesem Fall Zeugen, die zum Tatzeitpunkt Beobachtungen im Bereich des Tatortes gemacht haben.

Obrigheim: In Maschinenhalle eingebrochen Ein bislang unbekannter Täter brach in der Nacht vom Freitag, dem 03.01.2014, auf Samstag, dem 04.01.2014, im Gewann Hochbäumel in eine Maschinenhalle ein und entwendete dort ein Stromaggregat, eine Motorsäge, ca. 300 Liter Diesel, mehrere Zapfwellenkupplungen, eine Gelenkstange sowie zwei Kompletträder im Wert von mehreren tausend Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Mosbach, Tel.: 06261/8090, entgegen.

Hohenlohekreis

Bretzfeld: Sachbeschädigungen Am Samstag, dem 04.01.2014, gegen 09.00 Uhr, beschädigten vier unbekannte Jugendliche am Rande des Fußweges entlang des Schwabbaches durch Gegen-, Ab- und Umtreten eine Hundekotstation, einen Mülleimer und eine Hochwasserüberwachungsstation. Die Höhe des Sachschadens steht derzeit noch nicht fest. Hinweis nimmt das Polizeirevier Öhringen, Tel.: 07941/9300, entgegen. Main-Tauber-Kreis

Külsheim: Kanaldeckel entfernt Ein 21-Jähriger steht im Verdacht am Sonntag, dem 05.01.2014, gegen 02.00 Uhr, im Bereich des Römerbadweges, auf einer Strecke von etwa 300 Metern, 13 rechteckige Kanaldeckel herausgehoben und auf die Fahrbahnmitte geworfen zu haben. Das Polizeirevier Wertheim, Tel. 09342/91890, sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, die Angaben über den Tathergang oder den Täter machen können sowie Verkehrskehrsteilnehmer, welche durch diese Handlung gefährdet wurden.

Lauda-Königshofen: Gartenzaun umgefahren Am Sonntag, dem 05.01.2014, gegen 04.00 Uhr, befuhr ein Volvo-Fahrer die Hauptstraße, als er aus noch unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam, gegen eine Gartenmauer prallte, hochgeschleudert wurde und anschließend auf dem Dach auf der Mitte der Fahrbahn zum Liegen kam. Kurz bevor die alarmierte Polizeistreife am Unfallort eintraf, flüchtete der Fahrer zu Fuß von der Unfallstelle in unbekannte Richtung. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro, der Schaden an der Gartenmauer und dem Zaun beträgt rund 2.000 Euro.

Uwe Mettendorf

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131/104-3333 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-3333
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: