Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Lkrs. Breisgau-Hochschwarzwald/ Sölden: Zeugenaufruf nach versuchtem sexuellen Übergriff

Freiburg (ots) - Am gestrigen Nachmittag, den 21.08.2017, wurde folgender Fall nachträglich angezeigt:

Eine 24jährige Frau war bereits am Sonntag, den 20.08.2017 gegen 18:00 Uhr im Bereich Sölden zum Joggen, als sie von einer unbekannten männlichen Person angegangen wurde. Der bislang unbekannte Täter habe versucht, sie in ein angrenzendes Maisfeld zu zerren, woraufhin sich die Geschädigte zur Wehr setzte, der Täter daraufhin von ihr abließ und flüchtete.

Der Mann konnte folgendermaßen beschrieben werden: Etwa 40 Jahre alt, groß, schlank, dunkles Haar, bekleidet mit Jeans und dunklem T-Shirt.

Konkrete Tatörtlichkeit ist die Verlängerung der Straße "Im Gaisbühl" in südliche Richtung (gen Bollschweil), welche die Verlängerung der Straße "Heidenweg" kreuzt. Nach Angaben den Geschädigten hatten sich zum Tatzeitpunkt Spaziergänger im Bereich befunden, die das Tatgeschehen ggf. beobachten konnten.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können - insbesondere die benannten Spaziergänger - sich unter Tel: 0761-8825777 mit der Polizei in Verbindungn zu setzen.

lr

Medienrückfragen bitte an:
Laura Riske
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 882-1011
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: