Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg-Zähringen: Zeugenaufruf - Unbekannte sprühen Reizgas in Lebensmittelmarkt - 11 Geschädigte

Freiburg (ots) - Am Samstag, den 15.07.2017, gegen 19:36, hörte ein Zeuge, wie zwei junge Männer, dem äußeren Anschein nach Jugendliche, in der Getränkeabteilung eines großen Lebensmittelmarktes in der Gundelfinger Straße eine unbekannte Substanz versprühten und sich dann zügig aus dem Geschäft entfernten. Eine detaillierte Beschreibung der zwei Personen ist nicht bekannt.

Im Anschluss wandten sich mehrere Geschädigte an die Mitarbeiter des Lebensmittelgeschäftes und klagten über Augen- und Atemwegsreizungen. Die Berufsfeuerwehr Freiburg sowie der Rettungsdienst kamen vor Ort. Eine von der Feuerwehr durchgeführte Messung erbrachte keine weiteren Hinweise auf eine Gefährdung. Die Geschädigten wurden vor Ort versorgt und konnten im Anschluss entlassen werden. Von hiesiger Seite aus wird derzeit von Pfefferspray ausgegangen.

Unter den Geschädigten befanden sich u.a. ein 11 Monate alter Säugling sowie ein 6-jähriger Junge. Insgesamt wurden 11 Personen geschädigt. Personen, die sachdienliche Angaben zu dem Vorfall machen können, werden gebeten sich tagsüber unter der 0761/12071-0 beim Polizeiposten Zähringen oder rund um die Uhr unter der 0761/882-4221 beim Polizeirevier Freiburg-Nord zu melden.

ts

Medienrückfragen bitte an:
Thomas Spisla
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882 1015
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: